Der Star, das Pub und der Blues

Weil am kommenden Montag, 4.

Serge Hediger
Drucken
Teilen
Traurig wirkt derzeit das Haus an der Hauptgasse 4. Obwohl die Bar Happy Life darin beheimatet war. (Bild: Urs M. Hemm)

Traurig wirkt derzeit das Haus an der Hauptgasse 4. Obwohl die Bar Happy Life darin beheimatet war. (Bild: Urs M. Hemm)

Weil am kommenden Montag, 4. Juli, um 11 Uhr, im Ratssaal Lichtensteig das nahe gelegene Gebäude Hauptgasse 4 betreibungsamtlich versteigert wird, kann es sinnvoll sein, heute noch einem möglichen Käufer schlagkräftige Argumente zu liefern, die eindeutig für den Kauf des Gebäudes sprechen, ja seinen Erwerb aus musikhistorischen Überlegungen geradezu als zwingend notwendig erscheinen lassen.

Das Haus Hauptgasse 4 findet nämlich Erwähnung in der Online-Enzyklopädie de.wikipedia.org – zwar nicht explizit, dennoch überaus treffend.

Eigens ein Klavier besorgt

1985 nämlich – vier Jahre bevor sich das Städtchen aufmachte, Jazz-Hauptstadt der Ostschweiz zu werden – kam es, dass einer der ganz grossen Blues-Sänger und -Pianisten in Lichtensteig ein Konzert gab. Eigens für ihn war ein Klavier besorgt worden, ein Flügel hätte wohl kaum in das lange, schmale Pub mit Namen Happy Life an der Hauptgasse 4 gepasst. Dem Pianisten, gewohnt an grössere Resonanzkörper, war es recht; er sass bereits an den Tasten und spielte die ersten Bluesakkorde, als der Berichterstatter der Zeitung eintraf und beim Wirt hinter der Theke etwas zu trinken bestellte.

Mit John Mayall gespielt

In Ermangelung weiterer Zuhörer blieb es denn auch den ganzen Abend bei dieser Besetzung: der Wirt, der Berichterstatter und der Star. Sein Name? Champion Jack Dupree, ehemaliger Boxer, ehemaliger Schiffskoch, gefeierter Blues-Sänger und -Pianist. Mit «Walking the Blues/Daybreak Rock» war ihm, der mit Eric Clapton Platten aufnahm und mit John Mayall spielte, denn auch 1955 ein Top-10-Hit gelungen.

All das ist bei Wikipedia nachzulesen, wo es von Champion Jack Dupree (1909–1992) auch heisst, er sei in den 1970er-Jahren auf grossen Bühnen und Festivals aufgetreten. In den 1980er-Jahren dagegen habe man ihn auch auf wenig renommierten Bühnen gefunden, «wo er mitunter vor einer Handvoll Zuschauern spielte».

Eben an der Hauptgasse 4 in Lichtensteig.