Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Der schrägste Stammtisch der Schweiz steht in Herisau

Geschäftsführer der Amadeus Bar in Herisau, Stefan Kull, ist einer der vier Gewinner eines Blick-Wettbewerbs und darf nun am 10. September Musiker Bligg an seinem Stammtisch empfangen.

«Der Schweizer Stammtisch ist eine Institution und ein Stück Heimat», sagt Mundart-Musiker Bligg gegenüber Blick in einem Interview. Auf seinem neuen Album hat er dem Stammtisch deshalb einen Song gewidmet. Zur Promotion seines neuen Liedes und im Hinblick auf seine Hallenkonzerte im Herbst veranstaltet der Musiker eine Stammtisch-Tour. Gemeinsam mit Blick suchte er deshalb in den letzten Wochen die «schrägsten Stammtische» der Schweiz durch einen Wettbewerb. Die vier Wirte, die am besten am Voting abschnitten, konnten einen Besuch von Bligg höchstpersönlich am eigenen Stammtisch gewinnen. Einer der Teilnehmer am Wettbewerb war Stefan Kull aus Herisau. Er ist Geschäftsführer und Besitzer der Amadeus Bar und holte den dritten Platz am Stammtisch-Wettbewerb.

Stefan Kull ist der Geschäftsführer und Besitzer der Amadeus Bar in Herisau. (Bild: PD)

Stefan Kull ist der Geschäftsführer und Besitzer der Amadeus Bar in Herisau. (Bild: PD)

Stefan Kull, weshalb haben Sie am Wettbewerb zum «schrägsten Stammtisch» mitgemacht?

Eigentlich wurde ich von meiner Schwägerin auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht. Sie ist seit eh und je ein grosser Bligg-Fan. Ich fand die Idee gut, nicht zuletzt, da ich tatsächlich einen schrägen Stammtisch in der Bar habe. Ausserdem mag ich Bliggs Musik selbst sehr gerne.

Was zeichnet Ihren Stammtisch denn als besonders schräg aus?

Das Witzige oder Schräge am Stammtisch in der Amadeus Bar ist ja vor allem die Mischung der Leute, die sich zusammen an einen einzigen Tisch gesellt. Vom normalen Büezer bis zum Bänker oder Anwalt finden sich hier alle wieder. Diese lustige Kombination sorgt stets für tolle, interessante Gespräche.

Schliesslich konnten Sie den dritten Platz am Wettbewerb ergattern und haben nun die Ehre, am 10. September Mundart-Musiker Bligg an Ihrem schrägen Stammtisch sitzen zu haben. Wie konnten Sie gewinnen?

Meine Bar hat eine grosse Fangemeinde und ist in Herisau, der Region und beim Schweizer Militär sehr beliebt. Das grosse Netzwerk hat mir zu vielen Stimmen im Voting verholfen. Vielleicht auch, weil ich ordentlich Werbung dafür gemacht habe. Ich habe im Nachhinein erfahren, dass die ganze Mannschaft des HC Davos für meinen Stammtisch gevotet hat. Ich habe mich riesig gefreut.

In einigen Tagen wirst du also Sänger Bligg in der Amadeus Bar empfangen dürfen. Wie wird dieser Abend ablaufen?

Um 18.30 Uhr wird die Stammtischrunde inklusive Bligg eröffnet. Dazu ist jedermann eingeladen. Ich hoffe, dass es dann unterhaltsame Gespräche geben wird. Und wenn wir Glück haben, singt uns Bligg ja noch ein paar Songs vor. Anschliessend an den Stammtisch gibt es ausserdem eine Autogramm- und Selfiestunde mit dem Rapper. Er wird also doch ein Weilchen bei uns bleiben. Ich freue mich sehr auf den Event. (mid)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.