Der Landwirt – ein Allrounder

Landwirte übernehmen verschiedene Tätigkeiten auf einem Bauernbetrieb. Entweder arbeiten sie auf Höfen mit einer breiten Produktionspalette oder sie spezialisieren sich, etwa auf Rinder- und Kälbermast, Schweinezucht, Ackerbau, Obst- und Gemüsebau oder auf Biolandbau.

Merken
Drucken
Teilen

Landwirte übernehmen verschiedene Tätigkeiten auf einem Bauernbetrieb. Entweder arbeiten sie auf Höfen mit einer breiten Produktionspalette oder sie spezialisieren sich, etwa auf Rinder- und Kälbermast, Schweinezucht, Ackerbau, Obst- und Gemüsebau oder auf Biolandbau. Aber auch der Maschinenpark muss unterhalten werden. Denn dem Landwirt stehen die verschiedensten Hilfsmittel zur Verfügung: Traktoren, Ladewagen, Mähmaschinen, Sä- und Erntemaschinen. Auch ein Computer ist auf einem Bauernbetrieb nicht mehr wegzudenken. Handwerksarbeiten führen Bauern oft selber aus. Ein Landwirt

muss auch das Betriebsumfeld im Auge behalten. Er verschafft sich daher Überblick über gesellschaftliche, wirtschaftliche, politische, ökologische und rechtliche Fragen. (pd/csu)