Der Kampf ist lanciert

260 Herisauer nehmen am Startanlass des Gemeindeduells gegen Gossau teil. In den nächsten Tagen stehen weitere Anlässe auf dem Programm. Angeboten werden diverse Spaziergänge.

Merken
Drucken
Teilen
Jede Gemeinde will gewinnen, aber am Auftaktanlass lassen sich Herisauer und Gossauer gemeinsam die Wurst schmecken. (Bild: pd)

Jede Gemeinde will gewinnen, aber am Auftaktanlass lassen sich Herisauer und Gossauer gemeinsam die Wurst schmecken. (Bild: pd)

HERISAU. Das Gemeindeduell zwischen Herisau und Gossau im Rahmen der schweizweiten Bewegungswoche «Schweiz bewegt» hat am Freitagabend mit einem Grossaufmarsch begonnen. Bei herrlichem Wetter trafen sich rund 350 Personen aus Gossau und 260 aus Herisau etwa in der Mitte auf dem Schochenberg. Fredy Bechtiger, Mitorganisator und Abteilungsleiter Sport der Gemeinde Herisau, freute sich: «Der Start ist geglückt.» Sie würden die Woche nutzen, um den Gossauern Paroli zu bieten und aufzuholen.

Sonnenaufgangsschwimmen

In den nächsten Tagen bis am 28. Mai locken weitere Anlässe, um möglichst viele Bewegungsminuten zu sammeln. Unter dem Motto «Morgenstund hat Gold im Mund» sind Frühaufsteher heute morgen zwischen 5.37 Uhr und 7.37 Uhr zum Sonnenaufgangsschwimmen im Freibad Herisau eingeladen. Bewegungszeit in Form von Pausenplatzspielen kann am Dienstag ab 16 Uhr beim Gemeinschaftszentrum Selewie gesammelt werden. Der Anlass endet um 19 Uhr. Ebenfalls am Dienstag lädt die Appenzeller Zeitung zum Abendspaziergang ein (siehe Kasten).

Diverse Wanderungen

Am Mittwoch beteiligen sich die 3. und 4. Klasse der Schule Ifang am WWF-Lauf für die Alpen, Gemsen und Schneehasen in Speicher. Am gleichen Tag stehen noch andere Veranstaltungen auf dem Programm. Ab 18.15 Uhr lädt die Handballriege des TV Herisau die ganze Familie im Sportzentrum zum Schnuppertraining ein. Zudem organisiert die Frauengemeinschaft Herisau-Waldstatt-Schwellbrunn eine Abendwanderung ab dem Badeparkplatz Sonnenberg. Die IG Sport wiederum veranstaltet eine Wanderung von Schönengrund auf den Hochhamm. Für «Herisau bewegt» Minuten gesammelt werden können am Mittwochnachmittag im Freibad auf der Rutschbahn. Der Verein Satus stellt dagegen einen Fitnesstest mit anschliessendem Spielturnier auf die Beine. Am Freitag und Samstag beteiligen sich weitere Vereine am Gemeindeduell. Sportbegeisterte jeglichen Alters können sich beispielsweise am Ebnet-Parcours des Quartiervereins messen. Darüber hinaus führt der Verein SOS-Hundeseelen einen Spaziergang für Mensch und Tier durch. (gk/cal)

www.schweizbewegt.ch, www.gossau-bewegt.ch www.herisau-bewegt.ch.