Den Turnern fehlt der Nachwuchs nicht

An der Schlussvorführung des Eidgenössischen Turnfestes in Biel hatte das MuKi-Turnen der gesamten Schweiz eine Darbietung. Die Schlussvorführung fand am 23. Juni im Gurzelen-Stadion in Biel statt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Muki-Teams aus Lichtensteig hatten Spass am Turnfest in Biel. (Bild: pd)

Die Muki-Teams aus Lichtensteig hatten Spass am Turnfest in Biel. (Bild: pd)

An der Schlussvorführung des Eidgenössischen Turnfestes in Biel hatte das MuKi-Turnen der gesamten Schweiz eine Darbietung.

Die Schlussvorführung fand am 23. Juni im Gurzelen-Stadion in Biel statt. Wochenlang haben sich sechs MuKi-Paare des Turnvereins Lichtensteig auf ihren Auftritt in Biel vorbereitet. Mit dabei waren auch zwei Väter, die mit ihren Kindern den Reigen zeigten. Die MuKi-Gruppe aus Lichtensteig war aus dem Kanton St. Gallen die einzige, die sich dazu animieren liess. Für die Kinder war es ein grosser Spass und ein spezielles Erlebnis. Die vielen leuchtenden Kinderaugen und zufriedenen Erwachsenen auf dem Gurzelen-Areal in Biel waren eine grosse Freude für alle.

Ein unvergesslicher Tag war dieser Grossanlass bestimmt. Er hat aufgezeigt, dass die grosse Turnerfamilie auf Nachwuchs hoffen darf. Als Erinnerung haben die Kinder und deren Eltern ein T-Shirt erhalten. Zudem durften sie zur Erinnerung einen Pin des Eidgenössischen Turnfestes entgegennehmen. Nun sind wir gespannt, ob in sechs Jahren in Aarau die jungen Turner wieder am Turnfest anzutreffen sind. Fabienne Reiser