Den Trend nicht verpassen

Sie haben unter den Mitgliedern der Arbeitgebervereinigung eine Umfrage durchgeführt. Was sind die Erkenntnisse?

Merken
Drucken
Teilen
Philippe Schiess Präsident Arbeitgebervereinigung Region Toggenburg

Philippe Schiess Präsident Arbeitgebervereinigung Region Toggenburg

Sie haben unter den Mitgliedern der Arbeitgebervereinigung eine Umfrage durchgeführt. Was sind die Erkenntnisse?

Generelle Aussagen sind schwierig zu machen. Die Antworten kamen aus sehr unterschiedlichen Branchen. Es gab vom Banker zum Handwerker alles. Es freut mich aber, dass unsere Mitglieder in den letzten Jahren Arbeitsplätze schaffen und auch in schwierigen Zeiten sichern konnten. Eine weitere Erkenntnis war der offensichtlich stattfindende Wandel bezüglich der Anzahl Teilzeitstellen und der Anzahl beschäftigter Frauen.

Welche Schlüsse ziehen Sie aus diesem Trend?

Wir dürfen den Trend nicht verpassen. Kinderkrippen sind zum Beispiel ein Thema, das wir bearbeiten müssen. Ich stelle fest, dass es heute bei vielen Vätern tabu ist, 100 Prozent zu arbeiten. Die Gesellschaft verändert sich, wir müssen uns auch verändern, um attraktiv zu bleiben.

Zurzeit gibt es keine Lohnerhöhungen. Wann dürfen die Angestellten im Toggenburg wieder damit rechnen?

Das ist schwierig zu sagen, die Stimmung ist verhalten. Man muss aber auch sagen, dass es bloss keine generellen Lohnerhöhungen gibt. Einzelne Anpassungen werden natürlich gemacht. (rus)