Den ersten Eindruck revidiert

WILDHAUS. Das Toggenburger Tagblatt stellt jeden Tag Menschen vor, deren Heimat das Toggenburg ist. Die einen habendas Tal verlassen und leben heute in einem anderen Teil der Welt, die anderen sich aus dem Ausland hierher gezogen. Wie Martin Schanz aus Wildhaus, der in Sulz am Neckar in Süddeutschland geboren wurde.

Sabine Schmid
Drucken
Teilen
Martin Schanz aus Deutschland hat sich wegen der Nähe zu den Skipisten Wildhaus als Wohnort ausgesucht. (Bild: Sabine Schmid)

Martin Schanz aus Deutschland hat sich wegen der Nähe zu den Skipisten Wildhaus als Wohnort ausgesucht. (Bild: Sabine Schmid)

Wildhaus. «Wildhaus hat mir gar nicht gefallen», sagt Martin Schanz und lacht. Bei seinem ersten Besuch war er ein Teenager und fuhr mit dem Skiclub von seinem Heimatdorf Sulz am Neckar zum Skifahren ins Obertoggenburg. Das Wetter sei sehr schlecht gewesen und darum habe er keine gute Erinnerung an Wildhaus gehabt, erzählt Martin Schanz. Seinen ersten Eindruck hat er revidiert. Seit zweieinhalb Jahren wohnt er in Wildhaus und führt sich dort sehr wohl.

Mehr zum Thema in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 10. August.

Aktuelle Nachrichten