Dem Lieferwagen ausgewichen und gestürzt

DEGERSHEIM. Am vergangenen Freitagnachmittag ist es auf der Bühlstrasse in Degersheim, Höhe Sackboden, zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich auf der Bühlstrasse in Degersheim. (Bild: kapo)

Der Unfall ereignete sich auf der Bühlstrasse in Degersheim. (Bild: kapo)

DEGERSHEIM. Am vergangenen Freitagnachmittag ist es auf der Bühlstrasse in Degersheim, Höhe Sackboden, zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Gegen 16 Uhr war ein Motorradfahrer von Degersheim in Richtung Schwellbrunn unterwegs gewesen. Auf der Höhe Sackboden kam ihm ein roter Lieferwagen entgegen. Dieser geriet kontinuierlich auf die Gegenfahrbahn. Als der 57jährige Motorradfahrer dies bemerkte und eine Kollision nur durch ein Ausweichmanöver verhindern konnte, fuhr er in die angrenzende Wiese, stürzte und verletzte sich gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen mittelschwer. Der Lieferwagenlenker aber fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Motorradfahrer zu kümmern.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nun nach Zeugen, die dabei helfen können, den Lieferwagenlenker zu finden. Beim Lenker handelte es sich gemäss Aussagen des verunfallten Motorradfahrers um einen etwa 40- bis 50jährigen Mann, welcher nur noch wenig Haare hatte. Er ist Brillenträger und trug ein graues oder blaues Polo- oder T-Shirt. (kapo)

Personen, welche Angaben zum Fahrer des roten Lieferwagens oder sonstige Angaben oder Beobachtungen zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren unter Telefon 058 229 81 00 in Verbindung zu setzen.