«De König wo d Ziit vergässe het»

Die Drittklässler vom Nesslauer Schulhaus Büelen haben mit einem Theater das Schuljahr ausklingen lassen.

Drucken

Die Drittklässler vom Nesslauer Schulhaus Büelen haben mit einem Theater das Schuljahr ausklingen lassen.

Es ist jeweils ein untrügliches Zeichen dafür, dass ein Schuljahr zu Ende geht, wenn zum krönenden Abschluss vor den wohlverdienten Sommerferien Eltern, Geschwister und Bekannte zu einer Theateraufführung eingeladen werden. Die Drittklässler von Lehrerin Hildi Müller vom Schulhaus Büelen in Nesslau führten am Donnerstagabend das Musical «De König wo d Ziit vergässe het» im Haus «Domino» in Neu St. Johann auf. In vielen Proben haben die Kinder mit ihrer Lehrerin eine tolle Aufführung eingeübt.

Das Musical handelte von einem König, der krank wurde, weil er die Zeit vergessen hatte und auch trotz des guten Zuredens seiner Untertanen nicht gesund werden konnte. So zogen seine vier Söhne in alle Himmelsrichtungen aus, um etwas zu suchen, was ihrem Vater helfen könnte. In diesem Musical wurden die vier Jahreszeiten und die zwölf Monate auf witzige Weise dargestellt. Waren es doch die zwölf Kinder der vier Jahreszeiten-Könige, welche mit ihren Gaben den König an alles erinnerten und wieder gesund werden liessen. Lustige Lieder brachten viel Fröhlichkeit in die Runde.

Das Publikum war hell begeistert. (pd)