Das grössere Wunder

LESETIP Wo komm ich her, wo geh ich hin? Beziehungsweise: Wie werde ich der, der ich bin? Auf diese Fragen versucht Jonas als Tourist in einer Todeszone Antworten zu finden: Er nimmt an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil.

Merken
Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

LESETIP

Wo komm ich her, wo geh ich hin? Beziehungsweise: Wie werde ich der, der ich bin? Auf diese Fragen versucht Jonas als Tourist in einer Todeszone Antworten zu finden: Er nimmt an einer Expedition zum Gipfel des Mount Everest teil. Während des qualvollen Aufstiegs hängt er seinen Erinnerungen nach. In Rückblenden tritt Jonas uns als Wunderkind entgegen. Ein hochbegabter Junge, der Ansichtskarten an sich selbst schreibt und mit seinem behinderten Bruder bei einem unbegrenzt reichen Mann namens Picco aufwächst. Er erinnert sich an seine wilde Kindheit, an das grausame Schicksal seines Bruders Mike, an seine endlosen Reisen nach Havanna, Tokio, Jerusalem und Oslo. Und schliesslich an die magische Begegnung mit Marie, seiner grossen Liebe, die sein ganzes Leben verändert.

Thomas Glavinic: Das grössere Wunder, Hanser, 522 Seiten Öffnungszeiten: Dienstag 15.30 bis 17.30 Uhr Donnerstag 18.30 bis 20.30 Uhr Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr In den Schulferien nur donnerstags www.lichtensteig.ch