Das Geheimnis von Stralsund

1628. Seit zehn Jahren ächzt ganz Europa unter heftigen Kriegswirren. Lange wurde der Norden Deutschlands verschont, doch jetzt gerät auch die Hansestadt Stralsund zwischen die Fronten des Dreissigjährigen Krieges.

Drucken
Teilen

1628. Seit zehn Jahren ächzt ganz Europa unter heftigen Kriegswirren. Lange wurde der Norden Deutschlands verschont, doch jetzt gerät auch die Hansestadt Stralsund zwischen die Fronten des Dreissigjährigen Krieges. Es geht um nicht weniger als um die Vorherrschaft auf der Ostsee und die Unterwerfung unter das Haus Habsburg. Wochenlang wehrt sich Stralsund gegen die Belagerung durch die Truppen von General Wallenstein, der geschworen hat, die Stadt einzunehmen. Wallenstein wird am Mut und am taktischen Geschick der Stralsunder scheitern. Aber wird es Sina gelingen, nach ihrer Flucht aus ihrem Heimatdorf auf Rügen in Stralsund eine neue Heimat zu finden? Oder wird sie an den Intrigen eines mächtigen Unbekannten scheitern, dem sie alles andere als willkommen ist?

Sabine Weiss: Das Geheimnis von Stralsund, Bastei Lübbe, 623 Seiten Pfarreibibliothek Kirchberg Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis 19.30 Uhr Samstag 10 bis 11.30 Uhr Telefon 077 422 32 50 (nur während der Öffnungszeiten)