Das einseitige Gespräch mit dem Zahnarzt

Wer kennt die Situation nicht: Man liegt auf dem Zahnarztstuhl, wird in fast horizontale Lage gefahren und kriegt verschiedene Gerätschaften in den Mund.

Roger Fuchs
Drucken
Teilen
Appenzeller Zeitung (Bild: Roger Fuchs)

Appenzeller Zeitung (Bild: Roger Fuchs)

Wer kennt die Situation nicht: Man liegt auf dem Zahnarztstuhl, wird in fast horizontale Lage gefahren und kriegt verschiedene Gerätschaften in den Mund. Gleichzeitig hantiert der Arzt mit seinen Dentalinstrumenten an den Zähnen herum, er stochert, schabt, feilt und bohrt. Und dann kommt's: Er beginnt zu sprechen. Wenn er dabei eine journalistische Grundregel verletzen und primär Ja-Nein-Fragen stellen würde, ginge dies ja noch. Doch stattdessen gab er mir kürzlich zu bedenken, dass ich vorne am Zahn eine kleine Ecke abgeschlagen hätte. «Ja, flicken Sie diese Stelle doch gleich mit», hätte ich ihm gerne geantwortet. Doch stattdessen bringe ich mit den Gerätschaften im Mund nur ein «eehee» heraus, um wenigsten zu bestätigen, dass ich ihm zugehört habe. Müsste ich den vorherigen Satz sagen, tönte dies bei offenem Mund womöglich so: «Aaa, iiickeeee ii och iieee elllee eeich aaacch iiiit.» Alle Buchstaben, bei denen die Zunge eine zentralere Rolle spielt, sind in diesem Moment tabu. Da kann ja mein dreijähriger Sohn noch besser sprechen, und ich konzentriere mich deshalb auf das bestätigende «eehee». Immerhin: Der Zahnarzt deutet dieses richtig, wie später im Spiegel sichtbar wird.

Einige Minuten später – ich habe mehreren Zahnoptimierungen beim gleichen Termin zugestimmt – fehlt natürlich auch die obligate Frage nicht. «Geht's?» «Eehee», tönt's erneut aus meinem Mund, dabei würde ich doch gerne erneut ausführlicher werden. «Ooeeee iinks iii eee eehrr üüühhl.» Was übersetzt soviel hiesse wie «Oben links ist es sehr kühl.» Irgendein Luftstrahl bläst an einen etwas freistehenden Zahnhals.

«Oo eee eich», denke ich mir und halte durch. «Waa eekt ee aaahaas, aaa iii ee oo öö reeää chaaa.» Verstanden? Mund auf und nachsprechen. Viel Spass!