Das Angebot des Sonderschulinternats

Merken
Drucken
Teilen

Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 18 Jahren finden ein geschütztes, gut strukturiertes Umfeld, in dem sie sich getrauen, ihre Ressourcen zu entdecken und weiterzuentwickeln. Sie werden in kleinen Klassen von schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen unterrichtet. Auf drei Wohngruppen werden unter der Woche die jungen Menschen ausserhalb der Schule von Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen betreut. Die bestehende Möglichkeit der Wochenendbetreuung soll ab nächstem Jahr mit einem Ferienbetreuungsangebot ergänzt werden. Zur Institution gehört ein landwirtschaftlicher Betrieb. Hier wird den Schülerinnen und Schülern ein Time-out ermöglicht, wenn gar nichts mehr geht, oder eine Freizeitbeschäftigung zusammen mit Tieren. Die eigenen Pferde ermöglichen heilpädagogisches Reiten. (hlo)