Dankbarkeit als Lifestyle

Wir stehen in den Wochen des Erntedankes. Dankbarkeit ist eine Haltung, mit der ich besser durchs Leben komme. Sie macht gelassener und zufriedener, führt zu Quellen der Freude und weckt gute Gefühle. Dankbare Menschen sind kaum egoistisch, dafür mitfühlend, grosszügig und hilfsbereit.

Josef Manser
Merken
Drucken
Teilen
Josef Manser Pfarrer in Bütschwil (Bilder: PD)

Josef Manser Pfarrer in Bütschwil (Bilder: PD)

Wir stehen in den Wochen des Erntedankes. Dankbarkeit ist eine Haltung, mit der ich besser durchs Leben komme. Sie macht gelassener und zufriedener, führt zu Quellen der Freude und weckt gute Gefühle. Dankbare Menschen sind kaum egoistisch, dafür mitfühlend, grosszügig und hilfsbereit. Ich sehe Undank als eine Schwäche; ich erinnere mich nicht, dass tüchtige Menschen undankbar gewesen sind.

Ich verschweige nicht, dass es tragische Erfahrungen im Leben von Menschen gibt, so dass die Rede von Dankbarkeit fehl am Platz scheint. Da ist Klagen oder noch eher Schweigen angebracht. Angesichts der Verwundbarkeit des Menschen darf eine Haltung der Dankbarkeit nicht dazu führen, Bedrückendes auszublenden und alles zu beschönigen. Dankbarkeit kann aber helfen, das Leben in seiner Vielschichtigkeit wahrzunehmen. In der Trauerarbeit gibt es die Erfahrung, dass Abschied am besten mit Dank geschieht. Wir Menschen sind aufeinander angewiesen. Wir verdanken das Leben unseren Eltern. Wir durften und dürfen unsere Lebtage laufend lernen. Wir sind vernetzt durch die unzähligen Dienste in Familie, Berufen, Kirche, Staat. In der Bibel ist Dankbarkeit eine Antwort des Glaubens. Aussätzige lassen sich berühren und erfahren Heilung von ihrer Krankheit. Sie bekommen ihr Leben zurück, so dass ihr Leben in ein Lob auf Gott mündet. Um dankbar zu sein, muss ich mich für die Dankbarkeit öffnen lassen. Ich darf Gott, dem letzten Grund meines Lebens, dankbar sein und aus dieser Dankbarkeit heraus leben. Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder; sie geben das Empfangene mehrfach zurück. Es entspricht dem Evangelium, wenn Menschen Gottes Liebe, die leben lässt, weiterschenken an die Mitmenschen.

Erntedank der Bäuerinnen und Landfrauen Bütschwils.

Erntedank der Bäuerinnen und Landfrauen Bütschwils.