Dank für rasches Handeln

HERISAU. Im Februar hat die FDP in einer Interpellation ein Parkierungskonzept für Herisau gefordert. Sie schreibt in einer Mitteilung, dass für einen grossen Teil der Herisauer Bevölkerung sowie das Gewerbe die Parkplätze im Zentrum immer wieder ein Thema seien.

Drucken
Teilen

HERISAU. Im Februar hat die FDP in einer Interpellation ein Parkierungskonzept für Herisau gefordert. Sie schreibt in einer Mitteilung, dass für einen grossen Teil der Herisauer Bevölkerung sowie das Gewerbe die Parkplätze im Zentrum immer wieder ein Thema seien. Die laufende Diskussion zur Zentrumsgestaltung zeige deutlich, dass ohne für alle Interessengruppen tragfähige Lösungen zur Parkplatz-Thematik auch in weiteren Themenfeldern kein Weiterkommen sein werde.

Die FDP-Fraktion ist deshalb erfreut, dass der Gemeinderat rasch gehandelt und Anfang August einen Kredit für die Ausarbeitung eines Parkierungskonzepts bewilligt hat. Aus ihrer Sicht ist es sinnvoll, vor den Arbeiten zur Zentrumsgestaltung beziehungsweise zur Sanierung des Obstmarktes zuerst die Frage der Parkraumplanung anzugehen. Eine Antwort auf die Parkplatz-Thematik sichere langfristig auch die Standortattraktivität von Herisau. (pd)

Aktuelle Nachrichten