Daniel Bösch ist zu Gast bei der Sendung «Potzmusig»

APPENZELL. Kommenden Samstag wird um 18.45 Uhr die Sendung «Potzmusig» auf SRF 1 ausgestrahlt. In jeder Sendung bringt ein Gast seine Geschichte zur Volksmusik mit und präsentiert seinen Lieblingsmusikanten. Diesmal begrüsst Moderator Nicolas Senn den Akkordeonisten Daniel Bösch aus Appenzell.

Drucken
Teilen

APPENZELL. Kommenden Samstag wird um 18.45 Uhr die Sendung «Potzmusig» auf SRF 1 ausgestrahlt. In jeder Sendung bringt ein Gast seine Geschichte zur Volksmusik mit und präsentiert seinen Lieblingsmusikanten. Diesmal begrüsst Moderator Nicolas Senn den Akkordeonisten Daniel Bösch aus Appenzell. Dieser hat nach eigenen Angaben das Quartett Laseyer, das Jodelduett Claudia Städler-Diem (Tochter des Ausserrhoder Landammanns Hans Diem) mit Andrea Haffa-Zihlmann (aus dem Kanton Thurgau) als Gäste eingeladen und auch musikalisch begleitet; zudem auch Willi Valotti, seinen ehemaligen Akkordeonlehrer, mit dem zusammen er ein Stück spielt, die Stegräfler von Haslen und die Nachwuchskünstlerin Shania Imhof (von der «Musigwelle» des Schweizer Radios). (pd)

Aktuelle Nachrichten