Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Da soll noch jemand von Sparen reden

Eine IG kämpft in Appenzell für ganzjähriges Schwimmen. Rückhalt bietet der Schwimmclub. Dass dieser mit der aktuellen Situation nicht zufrieden ist, versteht sich. Niemand hätte dem Club gewünscht, wegen rückläufiger Mitglieder einmal ums Überleben kämpfen zu müssen.
Roger Fuchs

Eine IG kämpft in Appenzell für ganzjähriges Schwimmen. Rückhalt bietet der Schwimmclub. Dass dieser mit der aktuellen Situation nicht zufrieden ist, versteht sich. Niemand hätte dem Club gewünscht, wegen rückläufiger Mitglieder einmal ums Überleben kämpfen zu müssen. Doch braucht es deswegen eine Traglufthalle? Die Stimmberechtigten hatten es an der Landsgemeinde in der Hand, ein neues Hallenbad schnell Realität werden zu lassen. Die Mehrheit hat sich stattdessen für eine Überarbeitung entschieden – mit allen Konsequenzen. Dazu gehört auch eine längere, hallenbadlose Zeit. Besonders stossend ist das jetzt vorgebrachte Argument, die Schule könne dem Lehrplan nicht nachkommen. Nur: Wer hat denn zum Landsgemeinde-Nein beigetragen? Appenzells Schulpräsident. Statt eine Traglufthalle zu unterstützen und diese Investition im Gegensatz zum Hallenbad von der Schulgemeinde subventionieren zu lassen, wäre im Schulalltag auch flexibles Handeln möglich: Mehr Schwimmen im Sommer, mehr Hallensport im Winter.

Zurückgewiesen wurde der Hallenbad-Kredit auch mit dem Argument, eine günstigere Lösung zu erarbeiten. Kauft man jetzt übergangsweise für vier bis sechs Jahre eine Traglufthalle und legt dann der Kanton ein um fünf Millionen Franken reduziertes Hallenbad-Projekt vor, zahlt man unter dem Strich fast gleich viel, wie wenn man von Anfang an den letztjährigen Hallenbad-Kredit gutgeheissen hätte. Sparen sieht anders aus.

Appenzell soll ein Hallenbad bekommen. Es sei aber auf das Notwendige zu beschränken, sagte der Schulpräsident an der Landsgemeinde. Dieselbe Frage stellt sich jetzt: Ist die Traglufthalle notwendig?

roger.fuchs@appenzellerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.