Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

CVP Wattwil hat nominiert

Die CVP-Parteimitglieder der Ortspartei Wattwil trafen sich am letzten Montag zur Nominationsversammlung für die Erneuerungswahlen vom 25. September.
Markus Egli, Othmar Gübeli, Karin Kläger, Alois Gunzenreiner, Christian Eicher, Tamara Hilbi, Pirmin Sieber sowie Roman Alpiger (von links). (Bild: pd)

Markus Egli, Othmar Gübeli, Karin Kläger, Alois Gunzenreiner, Christian Eicher, Tamara Hilbi, Pirmin Sieber sowie Roman Alpiger (von links). (Bild: pd)

WATTWIL. Wie bereits seitens der CVP-Ortspartei kommuniziert wurde, treten die Gemeinderätin Marlise Porchet und die Schulrätin Bettina Bischof auf Ende dieser Amtsperiode zurück. Wie die Partei in einer Mitteilung schreibt, stellen sich bewährte Mandatsträger im Gemeinde- und Schulrat sowie in der Geschäftsprüfungskommission der Schulgemeinde weiterhin zur Verfügung. Es sei ihr gelungen, so die CVP-Parteileitung, für die scheidenden Behördenmitglieder zwei neue Mandatsträger zu gewinnen. Als neue Kandidatin für den Schulrat stellt sich Karin Kläger-Breitenmoser, Fächergruppenlehrkraft, wohnhaft an der Sonnenrainstrasse, zur Verfügung. Für die Geschäftsprüfungskommission der Politischen Gemeinde stellt sich Roman Alpiger, Mechanikermeister, wohnhaft an der Ebnaterstrasse 128a, als Kandidat zur Wahl.

Die aktuellen Mandatsträger Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner, Gemeinderat Pirmin Sieber, die Schulräte Christian Eicher und Othmar Gübeli sowie die Mitglieder der GPK der Schulgemeinde Wattwil-Krinau Tamara Hilbi, Christoph Buri und Markus Egli sind in globo für eine weitere Amtsperiode nominiert worden. Karin Kläger und Roman Alpiger schafften die Nomination ohne Gegenstimme. Die Versammlung bedankte sich bei den Nominierten für ihre Bereitschaft, ein politisches Amt zu übernehmen, mit einem kräftigen Applaus.

In seinem Referat informierte der Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner die Anwesenden über die abgeschlossenen und laufenden Projekte der Gemeinde Wattwil. Mit einem grossen Dank an die Behördenmitglieder und den besten Wünschen für die kommenden Wahlen schloss der Versammlungsleiter die Nominationsversammlung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.