CVP besichtigt Umfahrungsbaustelle

Die CVP Wattwil führte am 29. April ihre ordentliche Hauptversammlung durch. Vor der Behandlung der ordentlichen Traktanden nahmen die Mitglieder einen Augenschein auf der Baustelle der Umfahrungsstrasse Bütschwil.

René Buri
Drucken
Teilen
Vor der Hauptversammlung besichtigten die Mitglieder der CVP Wattwil die Baustelle der Umfahrungsstrasse in Bütschwil. (Bild: pd)

Vor der Hauptversammlung besichtigten die Mitglieder der CVP Wattwil die Baustelle der Umfahrungsstrasse in Bütschwil. (Bild: pd)

Die CVP Wattwil führte am 29. April ihre ordentliche Hauptversammlung durch. Vor der Behandlung der ordentlichen Traktanden nahmen die Mitglieder einen Augenschein auf der Baustelle der Umfahrungsstrasse Bütschwil.

Vor der ordentlichen Hauptversammlung der Ortspartei CVP Wattwil hatten ihre Mitglieder kürzlich die Gelegenheit, die Baustelle der Umfahrungsstrasse Bütschwil zu besichtigen und sich aus erster Hand von Manfred Huber, Leiter Strassenbau Umfahrungsstrasse Bütschwil, über die zurzeit grösste Baustelle im mittleren Toggenburg informieren zu lassen. So folgten zahlreiche Mitglieder der Einladung der Parteileitung der CVP Wattwil. In einem ersten Teil orientierte der Leiter Manfred Huber die interessierten Mitglieder im Besucherpavillon – neben dem Soorpark – über das 200-Millionen-Franken-Projekt. Dabei ging er auf den Planungsablauf, auf die einzelnen Teilprojekte und auf die Herausforderungen, welche an die Ingenieure und Baufachleute gestellt wurden, ein. Anschliessend begaben sich die Besucher – ausgerüstet mit Stiefeln, gelben Sicherheitswesten und blauen Helmen – auf die Baustelle und liessen sich über das Teilprojekt Engi informieren.

Um 20.15 Uhr konnte der Präsident René Buri die Parteimitglieder zu seiner zweiten Hauptversammlung im Restaurant Thurpark in Wattwil begrüssen. In seinem Jahresbericht liess er nochmals die Aktivitäten und die Themen der Ortspartei wie die Sanierung der Ebnaterstrasse, die kantonalen Spitalvorlagen, insbesondere die Sanierung beziehungsweise den Neubau unseres Spitals und den Bildungsstandort Wattwil (Standortfrage Kanti) Revue passieren.

Der Kassier Peter Schmid konnte an der Hauptversammlung von einem erfreulichen Kassaabschluss berichten und präsentierte das Budget für das laufende Jahr. Leider musste der Präsident über den Austritt des langjährigen, engagierten Mitgliedes Walter Rüegg berichten. Während vieler Jahre prägte der ausgetretene Walter Rüegg als Mitglied des Gemeinderates Wattwil, als Präsident der Ortspartei Wattwil und als Delegierter in der CVP St. Gallen die Geschehnisse in unserer Region. Der Präsident verdankte das jahrelange Wirken. Viele Parteifreunde bedauerten den Austritt. Ebenso hatte der Präsident das Ausscheiden von Felix Brander aus der Parteileitung zu vermelden. Für die Bereitschaft, sich weiterhin für Spezialaufgaben zur Verfügung zu stellen, dankte René Buri ihm herzlich.

Nach einem kurzen Ausblick auf das laufende Jahr und einer kurzen Frage- und Diskussionsrunde sowie einem Dank an die Mandatsträger, die Mitglieder der Parteileitung beziehungsweise der Ortspartei für das engagierte Mitwirken konnte der Versammlungsleiter die Hauptversammlung schliessen.

Aktuelle Nachrichten