Cucina italiana im «Sonnenhof»

Im «Sonnenhof» in Oberhelfenschwil ist wieder Leben eingekehrt: Maya Boulenc und Alex Böni bewirten ihre Gäste mit Spezialitäten aus dem mediterranen Raum.

Drucken
Teilen
Die Gastgeber Maya Boulenc und Alex Böni verwöhnen die Gäste im «Sonnenhof» in Oberhelfenschwil mit mediterranen Spezialitäten. (Bild: sas)

Die Gastgeber Maya Boulenc und Alex Böni verwöhnen die Gäste im «Sonnenhof» in Oberhelfenschwil mit mediterranen Spezialitäten. (Bild: sas)

OBERHELFENSCHWIL. Gestern feierten Maya Boulenc und Alex Böni die Wiedereröffnung des «Sonnenhofs» in Oberhelfenschwil. Die Gastgeberin und der Koch servieren in erster Linie Spezialitäten aus dem mediterranen Raum.

Italienische Lebensart

In den vergangenen Monaten wurde das Lokal in Oberhelfenschwil renoviert. «Wir haben einen Ofen einbauen lassen, in welchem wir Holzofenpizza backen können», erklärt Maya Boulenc. Auf der Speisekarte sind zudem mehrere Pastagerichte zu finden. Jeweils am Mittag werden verschiedene Menüs angeboten. Über Ostern können die Gäste spezielle Ostermenüs geniessen. Saisonale Produkte wie im Frühling der Spargel oder im Herbst Steinpilze finden sich ebenfalls in den angebotenen Spezialitäten. Maya Boulenc und Alex Böni haben bereits Ideen für besondere Events entwickelt. Diese reichen von «Wine and Dine» über eine Degustation von Olivenöl bis zu einer Tavolata, bei welcher die traditionellen Speisen in grossen Schüsseln auf den Tisch kommen. Die Liebe zu Italien und die italienische Lebensart seien es gewesen, die Maya Boulenc und Alex Böni dazu inspiriert hätten, aus dem «Sonnenhof» eine Pizzeria-Trattoria zu machen. «Wir beziehen einiges für die Küche direkt von Produzenten in Italien», erklärt Maya Boulenc und nennt als Beispiele Wein und Olivenöl.

Altes und Neues gemischt

Die Pizzeria-Trattoria ist in einer Stube des ehemaligen Restaurants Sonnenhof eingerichtet. Beim Interieur haben Maya Boulenc und Alex Böni auf die Kombination von Altem und Neuem gesetzt. Wenn das Wetter besser wird, eröffnen sie auch das Gartenrestaurant. Damit nicht nur die erwachsenen Gäste die Stunden im «Sonnenhof» geniessen können, wurde aus der ehemaligen Dorfbeiz ein grosses Spielzimmer. Dass dieses auf gutes Echo stösst, bewies das Kinderlachen bereits am Eröffnungstag. (sas)

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 10 bis 14 Uhr und von 17 bis 23 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 23 Uhr. Ostermontag geöffnet.

Aktuelle Nachrichten