Cousinen werden beide 101 Jahre alt

HERISAU. Am 18. und 21. April sind zwei Herisauerinnen 101 Jahre alt geworden, dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Aus diesem Anlass erhielten sie die Glückwünsche und ein kleines Präsent von Gemeindepräsident Renzo Andreani. Als erste feierte Mathilde Tanner ihren Geburtstag.

Drucken
Teilen
Elisabeth Tanner (Bild: pd)

Elisabeth Tanner (Bild: pd)

HERISAU. Am 18. und 21. April sind zwei Herisauerinnen 101 Jahre alt geworden, dies teilt die Gemeindekanzlei mit. Aus diesem Anlass erhielten sie die Glückwünsche und ein kleines Präsent von Gemeindepräsident Renzo Andreani. Als erste feierte Mathilde Tanner ihren Geburtstag. Die Herisauer Bürgerin wuchs im Thurgau auf und zog 1976 nach Herisau. Heute wohnt die Jubilarin im Alterszentrum Heinrichsbad.

Drei Tage später beging ihre Cousine Elisabeth Tanner-Meier an der Gossauerstrasse ihren 101. Geburtstag. Die Ur-Herisauerin betrieb viele Jahre eine Spenglerei an der Alpsteinstrasse und engagierte sich im Vorstand des Waisenhauses. Die Gemeinde gratuliert den zweit- und drittältesten Herisauerinnen herzlich zu ihrem Geburtstag und wünscht ihnen noch viele angenehme Stunden. (gk)

Mathilde Tanner (Bild: pd)

Mathilde Tanner (Bild: pd)