Coronavirus
«Wir sind keine Profiteure»: Herisau erhält ein eigenes Testzentrum – Initiant ist der Inhaber einer Bar

Ab Donnerstag werden im Alten Zeughaus an der Poststrasse in Herisau zertifikatsrelevante Coronatests angeboten. Das Testcenter wird von einer Apotheke aus Rapperswil betrieben – und es ist nicht das einzige.

Ramona Koller
Drucken
Teilen
Im Alten Zeughaus in Herisau wird ab Donnerstag ein Covid-Testcenter betrieben. Initiant ist der Herisauer Wirt Stefan Kull.

Im Alten Zeughaus in Herisau wird ab Donnerstag ein Covid-Testcenter betrieben. Initiant ist der Herisauer Wirt Stefan Kull.

Bild: rak

Bisher konnten Herisauerinnen und Herisauer, die sich am Wochenende beispielsweise für den Gastronomiebesuch testen lassen wollten, dies nicht im eigenen Dorf tun. «Sie mussten nach St.Gallen oder Gossau. Die Erfahrungen des vergangenen Wochenendes zeigen, dass sie dann auch dort in den Ausgang sind», erklärt Stefan Kull, Inhaber der «Amadeus Bar» in Herisau. Auf seine Initiative hin wird ab Donnerstag im Alten Zeughaus an der Poststrasse ein Testcenter betrieben. Kull fühlt sich als Gastronom vom Kanton, in deren Pflicht er es sieht, Testmöglichkeiten anzubieten, im Stich gelassen:

«Es kann doch nicht sein, dass man sich am Wochenende in Herisau nirgends testen lassen kann!»

Aktuell wird der zertifikatsrelevante Test lediglich in der Polipraxis in Herisau abgenommen. Diese schliesst ihre Türen wochentags um 18 Uhr und bleibt am Wochenende geschlossen. «Wer sich spontan für den Ausgang testen lassen will oder wochentags keine Zeit hat, hat das Nachsehen», sagt Kull.

Gemeinde begrüsst die Initiative

Er habe deshalb das Gespräch mit lokalen Apotheken und Drogerien gesucht. Während die Apotheken aufgrund von mangelnder Kapazität abwinkten, fehlte der Drogerie die Bewilligung, um die Tests abzunehmen. Daraufhin habe Kull die Betreiber von anderen Testcentern angefragt. Fündig wurde er schliesslich in Gossau. Dort werden zwei Testcenter von der MedTechSwiss geführt. Das medizinische Fachpersonal werde von der Apotheke Dr. Stoffel in Rapperswil geprüft und rekrutiert, erklärt der Kommunikationsleiter der Institution, Timothy von Landskron.

Seitens der Gemeinde sei man sehr offen für Kulls Idee, in Herisau ein Testcenter anzubieten, wie Marco Forrer, Leiter des Amts für Volkswirtschaft, sagt. «Wir begrüssen die Möglichkeit, sich ausserhalb der Praxisöffnungszeiten bei uns im Dorf testen zu lassen», so Forrer weiter. Man freue sich, mit dem Alten Zeughaus einen zentralen Standort zur Verfügung stellen zu können.

«Mehrwert für die Gesellschaft»

Von so viel Unterstützung der Gemeinde träume man bei den Testcentern in Gossau und in St.Gallen nur, erklärt von Landskron: «Wir sind in diesen Städten darauf angewiesen, dass wir die Testcenter in Pavillons auf dem Grundstück der Bar- und Clubbetreiber betreiben können.» Dies fände er nicht richtig, da den Gastronomen so Platz für Gäste verloren ginge. Von Landskron stellt klar:

«Wir sind keine Profiteure.»

Mit den Testcentern wolle man einen Mehrwert für die Gesellschaft schaffen. Bis zum 1. Oktober werden die Tests kostenlos angeboten, anschliessend müssen die Kosten voraussichtlich selbst getragen werden. Ein wichtiger Punkt, dessen sich alle bewusst sein müssen, ist, dass sich in jedem Testcenter alle testen lassen können. «Wir können, beispielsweise bei einem Event wie der Olma, die wir exklusiv betreuen, nicht nur jene testen, die auch wirklich ein Olma-Ticket haben», erklärt von Landskron. Beim Roox-Café in Gossau beispielsweise würden im Schnitt 150 Tests pro Tag durchgeführt. «Die Getesteten gehen danach nicht alle in das Café oder die dazugehörige Bar. Dennoch hat der Betreiber uns seinen Platz zur Verfügung gestellt», erklärt von Landskron.

Öffnungszeiten in Herisau

In Herisau ist das Testcenter im Alten Zeughaus wie folgt geöffnet: Donnerstag von 17 bis 22 Uhr. Freitag und Samstag jeweils von 17 bis 23 Uhr. Mittels einer Umfrage unter den Sich-Testenden werde anschliessend bestimmt, ob es weitere Öffnungszeiten braucht. Für Personen, die eine gültige Krankenkassenkarte vorweisen können, ist der Test kostenlos. Ansonsten werden 47.85 Franken berechnet. Die Wartezeit nach dem Test beträgt gut 15 bis 20 Minuten und das Resultat, respektive das Zertifikat, ist 48 Stunden lang gültig.

Aktuelle Nachrichten