Clientis Bank Toggenburg-Cup

Bereits zum zweitenmal konnte am vergangenen Wochenende der «Clientis Bank Toggenburg-Cup» durchgeführt werden. Es nahmen 57 Tennisjunioren teil.

Drucken
Teilen

Ebnat-Kappel. Erfreulich ist, dass die Teilnehmerzahl von 53 auf 57 gestiegen ist. Und wenn das Verletzungspech nicht gewesen wäre, hätten über 60 Junioren und Juniorinnen teilgenommen. Dafür hatte man Wetterglück. Bei strahlendem Sonnenschein begann das Turnier auf der Tennisanlage in Ebnat-Kappel. Die 57 Junioren wurden in fünf Kategorien nach Alter, lizenzierten und nichtlizenzierten Spielern eingeteilt. Nach den Auftaktspielen der älteren Junioren im Grossfeld massen sich die Jüngsten im verkürzten Tennisfeld und spielten Kids-Tennis. Die zahlreichen Eltern und Zuschauer konnten sich von der Festwirtschaft verwöhnen lassen und spannende Partien mitverfolgen. Für die Junioren ging es am Sonntag mit den Spielen um den Finaleinzug weiter. Der Wetterdienst behielt Recht und obwohl einige Partien erst im dritten Satz entschieden wurden, konnten alle Spiele durchgeführt werden. Um 16 Uhr haben sich dann alle Junioren zusammen mit zahlreichen Eltern auf der Tennisanlage versammelt und der Rangverkündung entgegengefiebert. Die ersten Drei jeder Kategorie erhielten jeweils einen Pokal. Anschliessend wurden die zahlreichen Preise – darunter acht Eintrittskarten für das Turnier Swiss Indoors in Basel – unter den 57 Junioren verlost. So erhielten alle neben dem «Clientis Bank Toggenburg-Cup»-T-Shirt einen Preis. Nächstes Jahr findet der Cup in Nesslau statt. Das OK ist sich sicher, dass viele Junioren sich anmelden. (pd)

Aktuelle Nachrichten