«Churz und Lätz» an der Chilbi

OBERHELFENSCHWIL. Die diesjährige Chilbi von morgen Sonntag, 30. August, in Oberhelfenschwil steht ganz unter dem Motto Tradition.

Drucken
Teilen

OBERHELFENSCHWIL. Die diesjährige Chilbi von morgen Sonntag, 30. August, in Oberhelfenschwil steht ganz unter dem Motto Tradition.

Zwischen 9 und 11 Uhr kann sich die ganze Familie beim feinen Jodlerbrunch des Jodelchörli für den anstehenden Tag stärken. Bestimmt schmeckt das feine Stück Zopf mit Konfi noch besser zum Gesang des Jodelchörli, welches einige Stücke zum Besten geben wird.

Um 11 Uhr wird die Chilbi auch im Festzelt eingeläutet, denn die Musikgesellschaft Oberhelfenschwil hält ihr traditionelles Ständli im Festzelt ab. Beste Unterhaltung bei traditionellen Märschen oder modernster Filmmusik ist garantiert.

Im Festzelt bei einem feinen Raclette oder an den diversen Ständen – unter anderem dem Feuerspiess-Stand der Trachtengruppe oder dem Grillstand vom Dorfmetzger Thaler – lässt sich sicher für jeden Gaumen das Passende finden.

Schlag auf Schlag geht es nach dem Mittagessen weiter: Um 13.30 Uhr dann der eigentliche Höhepunkt des Tages: Die drei Schwinger Urban Götte aus Wattwil, zweifacher Eidgenössischer Kranzgewinner, mehrfacher Bergfest-Kranzer, und Michael Rhyner aus Nassen, Sieger NOS-Schwingen 2015, Kranzgewinner Rigi, sowie Raphael Zwyssig aus Gais, Eidgenössischer Kranzgewinner, mehrfacher Bergfest-Kranzer, duellieren sich auf dem Festgelände im Sägemehl.

Nachdem der Tagessieger ausgemacht ist, kommen auch die Kinder nicht zu kurz. Die Schwinger zeigen bis um 15 Uhr den Buben und Mädchen ihre Tips und Tricks.

Während des ganzen Tages ist für die ganze Familie für Unterhaltung gesorgt: Kettenkarussell, Kinderkarussell, Bullriding, Büchsenwerfen, Chilbi-Olympiade, diverse Marktstände, Skiclubbeizli, Kaffeebeizli der Spielgruppe und vieles mehr machen die Chilbi Oberhelfenschwil zu einem abwechslungsreichen und spannenden Tag. (pd)