Chor- und Orgelmusikabend

Am kommenden Sonntag präsentiert das Ensemble Wase Musig Chor- und Orgelmusik.

Merken
Drucken
Teilen
«Wase Musig» konzertiert am Bettag in der Kirche in Hemberg. (Bild: pd)

«Wase Musig» konzertiert am Bettag in der Kirche in Hemberg. (Bild: pd)

HEMBERG. Das Vokalensemble Wase Musig unter der Leitung von Markus Meier und die Organistin Gisela Stäheli präsentieren am Bettag, Sonntag, 20. September, um 17 Uhr Chor- und Orgelmusik von Cipriano de Rore und Arvo Pärt in der evangelischen Kirche in Hemberg.

Den Rahmen des Programms bilden Madrigale des Renaissancekomponisten Cipriano de Rore, der vor mutmasslich 500 Jahren das Licht der Welt erblickte. Seine inhaltlich aufwühlende Musik, die Themen wie Leben und Sterben, Scheiden und Wiederkehren, aber auch Macht und Verderben aufgreift, steht im Kontrast zur ruhigen, geradezu unspektakulären Tonsprache des Gegenwartskomponisten Arvo Pärt und dem ebenfalls aus dem Norden stammenden Jean Sibelius. Von ersterem gelangt das «Cantate Domino canticum novum» für Chor und Orgel zur Aufführung, eine Vertonung des 96. Psalms, die stark an die Praxis des mittelalterlichen einstimmigen Mönchsgesangs erinnert. Einer Verzierungskunst der Renaissance folgend, werden De-Rore-Madrigale in ornamentierten Instrumentalfassungen für Blockflöte und Orgel präsentiert, so genannte Diminutionen, also Zerlegungen in kleinere Notenwerte.

Die gastgebenden «Konzerte auf dem Hemberg» und das Vokalensemble Wase Musig mit der Organistin Gisela Stäheli freuen sich auf einen erfüllenden Chor- und Orgelmusikabend. Der Eintritt ist frei. Es wird eine Kollekte erhoben. (pd)