Chance vs. Grössenwahn

Baupräsident Jens Weber informierte an der Versammlung auch über das mögliche Viersternhotel-Projekt Boden. Der Gemeinderat hat 50 000 Franken für eine Machbarkeitsstudie gesprochen. Mitte Juni dürfte die öffentliche Präsentation des Projekts erfolgen.

Merken
Drucken
Teilen

Baupräsident Jens Weber informierte an der Versammlung auch über das mögliche Viersternhotel-Projekt Boden. Der Gemeinderat hat 50 000 Franken für eine Machbarkeitsstudie gesprochen. Mitte Juni dürfte die öffentliche Präsentation des Projekts erfolgen. Neben Trogen werden auch noch Standorte in Gais und Waldstatt geprüft. Wo das Projekt verwirklicht wird, entscheiden die Investoren. An der Versammlung war neben Lob («Endlich wagt der Gemeinderat etwas») auch Kritik zu hören. Einer betitelte das Projekt als Grössenwahn. Weber betonte indes die Chancen für Trogen sowie die fundierte Auseinandersetzung mit dem Gelände. (pk)