Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

CEO ad interim für Spitalverbund

Ausserrhoden Der Verwaltungsrat des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden (SVAR) hat gemäss einer Mitteilung André Steiner zum CEO ad interim und zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt. Er übernimmt seine Funktion per sofort.

Ausserrhoden Der Verwaltungsrat des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden (SVAR) hat gemäss einer Mitteilung André Steiner zum CEO ad interim und zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt. Er übernimmt seine Funktion per sofort. Weiter wurde Caroline Ritter zur neuen Leiterin der Direktion Personalmanagement des SVAR gewählt. Sie tritt die Stelle im Januar 2017 an und nimmt in ihrer Funktion auch Einsitz in der Geschäftsleitung des SVAR. Am 31. Oktober scheidet Jürg Nyfeler als CEO des SVAR aus. Der Verwaltungsrat geht davon aus, dass gegen Ende 2016 die Wahl des Nachfolgers oder der Nachfolgerin erfolgen kann. Bis diese Person das Amt antreten kann, wird André Steiner die operative Führung übernehmen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.