Camel Up

Bei Camel Up geht es um ein Kamelrennen in der ägyptischen Wüste. Das Spielziel ist, möglichst viele Punkte durch Wetten zu machen. Die Kamele bewegen sich allein oder gestapelt. Rennt das unterste Kamel, dann bewegen sich alle auf ihm sitzenden Kamele mit.

Drucken
Teilen

Bei Camel Up geht es um ein Kamelrennen in der ägyptischen Wüste. Das Spielziel ist, möglichst viele Punkte durch Wetten zu machen. Die Kamele bewegen sich allein oder gestapelt. Rennt das unterste Kamel, dann bewegen sich alle auf ihm sitzenden Kamele mit. Wie weit gezogen werden kann, bestimmt der Würfel. Hier hat sich der Spiel-Erfinder etwas Besonderes einfallen lassen. Eine Pyramide mit einem ausgeklügelten, genial einfachen Mechanismus lässt einen Würfel herausfallen, wenn die Pyramide auf den Kopf gestellt wird. Das Spiel ist für 2 bis 8 Personen gedacht. Spannend ist Camel Up mit vier und mehr Spielern. Auch zu acht ist es lustig, da die Spielzüge kurz sind, was die Wartezeiten im Rahmen hält. Es ist ein Spiel mit einem hohen Glücksanteil und etwas weniger Strategie. Dies macht es zu einem sehr unterhaltsamen Familienspiel. Camel Up wurde als Familienspiel des Jahres 2014 ausgezeichnet.

Camel Up: Verlag: Pegasus, Familienspiel Spieler: 2–8 Alter: 8–99 Jahre Spieldauer: 20–30 Minuten Ludothek Ebnat-Kappel