Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BV St. Gallen-Appenzell spielt Halbfinal

BADMINTON. Der souveräne Qualisieger BV St. Gallen-Appenzell tritt dieses Wochenende im NLA-Playoff-Halbfinal gegen Adliswil-Zürich an. Die Ostschweizer haben die Finalrunde zum fünften Mal in Serie erreicht.

BADMINTON. Der souveräne Qualisieger BV St. Gallen-Appenzell tritt dieses Wochenende im NLA-Playoff-Halbfinal gegen Adliswil-Zürich an. Die Ostschweizer haben die Finalrunde zum fünften Mal in Serie erreicht. Aprilia Yuswandari, die indonesische Weltklassespielerin, die in der Hinrunde wesentlich zum Erfolg beigetragen hat, kommt für das Saisonende zurück. Morgen Samstag um 16 Uhr findet das Auswärtsspiel in der Sportanlage Tüfi in Adliswil statt, am Sonntag laden die Ostschweizer ab 15 Uhr in die Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen.

BSG Vorderland spielt um den Aufstieg

HANDBALL. Die Zweitligisten der BSG Vorderland spielen gegen den KTV Wil den Halbfinal der Aufstiegsrunde. In der Hinrunde treten die Vorderländer morgen Samstag in der Sporthalle Lindenhof in Wil an. Spielbeginn ist um 19.45 Uhr. Die BSG kämpft zum dritten Mal in Serie um den Aufstieg. Erstmals wollen die Vorderländer nun den Final erreichen.

TV Herisau Frauen: Spitzenkampf

HANDBALL. Die Viertligistinnen des TV Herisau spielen am Samstag um 18 Uhr im heimischen Sportzentrum gegen den SC Frauenfeld 2. In diesem Spitzenkampf ist der Tabellenleader der Finalrunde zu Gast. Die Herisauerinnen weisen zwei Punkte Rückstand auf, haben aber ein Spiel mehr ausgetragen.

FC Bühler Frauen: Gastspiel bei Kellerclub

FUSSBALL. Die Erstligistinnen des FC Bühler spielen morgen Samstag ihre zweite Partie der Rückrunde. Die Tabellenzweiten sind um 19 Uhr auf dem Sportplatz Eschewies beim zweitletzten FC Eschenbach zu Gast. Die Frauen des FC Bühler haben sich nach dem 1:0-Auftaktsieg gegen den FFC Südost Zürich in einem wöchigen Trainingslager auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet. Sie liegen sechs Punkte hinter dem Leader FC Staad 2. (mc)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.