BV St. Gallen-Appenzell: Playoffplatz sichern

BADMINTON. Am Sonntag trifft der NLA-Tabellenerste BV St. Gallen-Appenzell in der elften Meisterschaftsrunde vor eigenem Publikum auf BC Genève. Die Genfer haben zuletzt dem Tabellenzweiten Uzwil etwas überraschend ein 4:4 abgerungen. So hat sich der Vorsprung der BV St.

Drucken
Teilen

BADMINTON. Am Sonntag trifft der NLA-Tabellenerste BV St. Gallen-Appenzell in der elften Meisterschaftsrunde vor eigenem Publikum auf BC Genève. Die Genfer haben zuletzt dem Tabellenzweiten Uzwil etwas überraschend ein 4:4 abgerungen. So hat sich der Vorsprung der BV St. Gallen-Appenzell auf sieben Punkte vergrössert. Mit einem Sieg gegen die Genfer kann das Team um Spielertrainer Sandi Darma Kusumah vorzeitig die Teilnahme an den Playoffs sichern. Die Partie in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen beginnt um 14 Uhr.

SC Herisau: Schlusslicht zu Gast

EISHOCKEY. Der SC Herisau empfängt heute Samstag in der zweitletzten Runde der Qualifikation das Schlusslicht der 2.-Liga-Gruppe 2. Die zweite Mannschaft von Rapperswil-Jona hat erst sieben Punkte auf dem Konto. Die St. Galler haben zudem in 16 Spielen nur 25 Treffer erzielt. Der SC Herisau ist nach der 2:6-Niederlage im Spitzenkampf gegen Prättigau auf den zweiten Platz zurückgefallen. Der Rückstand auf die Bündner beträgt zwei Punkte. Das erste Bully im Herisauer Sportzentrum wird um 20 Uhr gespielt.

TV Appenzell tritt in Uster an

HANDBALL. Die Erstligisten des TV Appenzell spielen heute Samstag auswärts gegen die SG Uster. Die Innerrhoder wollen sich gegenüber der zuletzt schwachen Leistung steigern. Sie sind auf den neunten Tabellenrang abgerutscht. Ihr Rückstand auf den sechstplazierten Gegner beträgt drei Punkte. Die Partie in der Sporthalle Buchholz in Uster beginnt um 16 Uhr.

BSG Vorderland souveräner Leader

HANDBALL. Die BSG Vorderland hat in der 2.-Liga-Gruppe 1 die letzten acht Spiele gewonnen. Heute Samstag um 18 Uhr tritt der Tabellenerste in der Sporthalle Mattenbach in Winterthur gegen die zweite Mannschaft der SG Seen Tigers an. Diese hat halb so viele Punkte (10) auf dem Konto wie die ungeschlagenen Vorderländer und liegt auf dem fünften Platz.

TV Herisau: Anschluss zur Spitze wahren

HANDBALL. Der TV Herisau absolviert heute Samstag ein Auswärtsspiel gegen den HC Goldach-Rorschach 2. Anpfiff in der Sporthalle Wartegg in Goldach ist um 18.45 Uhr. Die Herisauer sind in der 3.-Liga-Gruppe 1 auf den zweiten Platz verdrängt worden. Der Rückstand auf Fortitudo Gossau 3 beträgt einen Zähler. Goldach-Rorschach liegt auf dem vierten Platz, zwei Punkte hinter dem TV Herisau.

BSG Vorderland Frauen: Auswärtsspiel

HANDBALL. Die Zweitligistinnen der BSG Vorderland stehen heute Samstag ab 18 Uhr im BZU in Uzwil gegen die SG Uzwil/ Gossau im Einsatz. Die Vorderländerinnen haben nach der Startrunde alle acht Partien verloren und sind dringend auf Punkte angewiesen, wollen sie noch vom Tabellenende wegkommen. Uzwil-Gossau hat sechs Zähler Vorsprung und belegt Rang fünf. (mc)

Aktuelle Nachrichten