Buntes Spektakel zum Jubiläum

Der Himmel über Nesslau wird am kommenden Sonntag, 2. September, von bunten Gleitschirmen und Deltas erfüllt sein. Das imposante Schau-spiel, welches das Toggenburger Flugmeeting bietet, feiert dann seinen 20. Geburtstag. Originelle Kostüme werden wieder aus dem Schrank geholt.

Nadine Rydzyk
Drucken
Teilen
Die majestätischen Herren der Lüfte werden zum 20. Flugmeeting Toggenburg mit ihren Gleitschirmen und Deltas ein buntes Spektakel am Himmel liefern. (Bild: Thomas Geissler)

Die majestätischen Herren der Lüfte werden zum 20. Flugmeeting Toggenburg mit ihren Gleitschirmen und Deltas ein buntes Spektakel am Himmel liefern. (Bild: Thomas Geissler)

NESSLAU. Seit nunmehr 20 Jahren treffen sich in Nesslau einmal jährlich die Fans des Gleitschirmfliegens zum Toggenburger Flugmeeting. In diesem Jahr gibt es also am 2. September einen runden Geburtstag zu feiern. Die Delta Gemeinschaft Toggenburg organisiert gemeinsam mit dem Gleitschirmclub Toggenburg das Jubiläumsmeeting, das mit einem speziellen Programm aufwartet. Neben dem traditionellen Punktlandewettbewerb, bei dem es darum geht, bei der Landung möglichst das Zentrum eines Zielkreises zu treffen, erwarten die teilnehmenden Piloten wie auch die zahlreichen Zuschauer ganz besondere Überraschungen.

Alte Zeiten aufleben lassen

Zum Jubiläum will man die «alten Zeiten» wieder aufleben lassen, weshalb ganz wie in den Anfangstagen neben den Punktlandungen auch die originellsten Kostüme prämiert werden. Ob und wie viele kostümierte Piloten dabei sein werden, ist aber noch unklar, wie Roger Wickli vom Organisationskomitee wissen lässt. Sicher ist: Jede ausgefallene Idee ist willkommen. Von der Kuh, über das Wikinger-Schiff oder gar als fliegende Geburtstagstorte getarnt kann hierbei der Phantasie freien Lauf gelassen werden. Doch nicht nur das Kostümfliegen verspricht ein besonderer Hingucker zu werden. Denn es wird voraussichtlich grosse Betriebsamkeit am Himmel herrschen. «Wir rechnen mit bis zu zehn Delta-Piloten und um die 70 Gleitschirmflieger», gibt Roger Wickli einen Einblick.

«Für uns ist es natürlich eine tolle Gelegenheit, unseren Sport vor einem grossen Publikum zu präsentieren», weiss die OK-Präsidentin Michaela Fürer. Deshalb ist jedes Jahr auch eine Flugschule aus der Region am Meeting vertreten, die sich hier vorstellt. «Auch für die Flugschüler ist das etwas sehr Besonderes», erklärt die Gleitschirmfliegerin. «Aber das gilt generell für alle Piloten.»

Speziell sind es dann auch die Kommentare der Speaker, die dem Wettbewerb zusätzliche Würze verleihen, wie sie erzählt: «Das Flugmeeting ist immer auch ein Anlass für die Zuschauer, da es spannend ist, die Punktlandungen zu beobachten und den Kommentaren zu lauschen. Das weckt nicht zuletzt auch die Neugier auf den Sport.»

Spass zu Land und in der Luft

Auf dem Festgelände neben dem Gleitschirmlandeplatz in Nesslau bei der Firma Altherr AG wird auch sonst einiges geboten werden, was nicht nur für die Gleitschirmpiloten von Interesse sein dürfte. Denn so ein Jubiläum will standesgemäss gefeiert werden. Für die Mutigen im Publikum bietet sich die Chance auf ein besonderes Erlebnis: Den ganzen Tag über haben die Zuschauer die Möglichkeit, einen Passagierflug zu machen. «Wir haben Tandempiloten vor Ort und hoffen natürlich, dass auch viele Passagiere kommen. Wir bieten am Flugmeeting nicht nur ein tolles Erlebnis, sondern auch noch einen Spezialpreis von 100 Franken pro Flug an», so Roger Wickli. Wer lieber zuschaut, wird nicht nur beim Beobachten des Punktlandungswettbewerbes viel zu sehen haben. «Wir werden einen Acro-Piloten da haben, der in der Luft akrobatische Figuren zeigen wird, sowie einen Modellhelikopterpiloten», lockt Roger Wickli. Der Modellhelikopter wird um 9 Uhr erstmals in die Luft gehen und seine Show am Nachmittag nochmals wiederholen.

Für die kleinen Gäste werden wiederum Hüpfburg und Mal-Tisch aufgestellt sein und ein Papierflieger-Wettbewerb fordert das Geschick der Jungen und Mädchen heraus. Die älteren Semester können sich beim Zielwurf-Spiel «alle 3» messen. Die Festwirtschaft am Landeplatz wird unterdessen jeglichem Hunger- und Durstgefühl etwas entgegenzusetzen wissen, bis es am Abend bei der Siegerehrung des Punktlande-Wettbewerbs die beste Trefferquote zu feiern gibt.

Flugmeeting Toggenburg: 2. September 2012 (Verschiebedatum: 9. September) Weitere Informationen unter: www.flugmeeting.ch

Aktuelle Nachrichten