Bund trägt halbe Million

Mit der Sanierung der Brücke wird der Ausbau und die Erneuerung des Strassenabschnitts Stein–Teufen abgeschlossen. Die tragenden Teile des Bauwerkes sollen nach der Sanierung weitere 50 Jahre genutzt werden können.

Drucken

Mit der Sanierung der Brücke wird der Ausbau und die Erneuerung des Strassenabschnitts Stein–Teufen abgeschlossen. Die tragenden Teile des Bauwerkes sollen nach der Sanierung weitere 50 Jahre genutzt werden können. Der Baubeginn ist auf Ende Januar 2011 vorgesehen, gerechnet wird mit einer Bauzeit von drei Jahren. Der Verkehr muss während dieser Zeit einspurig über die Brücke geleitet werden. Die Kosten belaufen sich auf rund acht Millionen Franken.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat dafür einen Kredit von 7,5 Millionen Franken zu Lasten der kantonalen Strassenrechnung genehmigt; 500 000 Franken übernimmt der Bund als denkmalpflegerischen Beitrag. (pd)

Aktuelle Nachrichten