Büntberg mit neuen Gebäuden

Der Neubau der landwirtschaftlichen Gemeindeliegenschaft auf dem Büntberg Wattwil ist demnächst fertig. Am 6. April findet ein Tag der offenen Türe statt.

Drucken
Teilen

WATTWIL. Der Gemeinderat Wattwil übergibt die Gebäude, die auf 960 Metern über Meer liegen, an die Pächterfamilie Elsi und Alfred Arnet. Der Gemeinderat Wattwil wünscht den Pächtern viel Glück in Haus, Hof und auch im Stall.

Dringende Sanierungen

Im Jahr 2010 hat sich der Gemeinderat Wattwil die grundsätzliche Frage gestellt, ob in die Liegenschaft Büntberg investiert oder ob sie verkauft werden soll. Im November 2010 entschloss er sich, die Liegenschaft zu behalten und den Bedarf der Gebäudesanierungen zu klären. Dabei hat sich rasch gezeigt, dass für das Wohnhaus sowie die Scheune dringender Sanierungs- beziehungsweise Handlungsbedarf bestand. Am Wohnhaus waren die Fassade und die Isolation in einem schlechten Zustand und in der Scheune stand die Umsetzung der Tierschutzbestimmungen bis 2013 an. Aufgrund von Überlegungen zur Nachhaltigkeit drängte sich ein Neubau auf. Nach Projektskizzen zur Machbarkeit erfolgten über den Winter 2011 die Planungsarbeiten als Grundlage für den Beschluss an der Bürgerversammlung 2012. Mit der Genehmigung der Investitionsrechnung 2012 durch die Bürgerschaft war der Weg für die Neubauten geebnet und der Start der Bauarbeiten konnte im Frühling 2012 erfolgen. Heute sind die Bauarbeiten weitgehend abgeschlossen.

Tag der offenen Tür am 6. April

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, am Samstag, 6. April, von 10 bis 16 Uhr die Gebäude des landwirtschaftlichen Betriebes auf dem Büntberg zu besichtigen. Der Gemeinderat Wattwil freut sich an den gelungenen Neubauten, die Dank Mitteln der Pächterfamilie, aus Versicherungsleistungen und Gelder der Gemeinde Wattwil entstanden sind. (gem)

Aktuelle Nachrichten