Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bühlererinnen mit wichtigem Auswärtserfolg

Fussball Für die Bühlerinnen stand am vergangenen Sonntag ein wichtiges Spiel an. Gegen den Tabellenletzten in der 1. Liga, Gruppe 2, musste unbedingt gepunktet werden, wollte man den Anschluss nach vorne nicht verlieren. Dank einer kämpferischen Mannschaftsleistung siegte der FC Bühler mit 2:0. Die Appenzellerinnen versuchten, in der Anfangsphase nach vorne zu spielen, allerdings waren die Tessinerinnen sehr aufsässig und so kamen nicht alle Pässe wie gewünscht an. Nach sechs Minuten gab Jasmina Bronja erstmals einen Warnschuss ab, der aber übers Tor flog. Die Bühlerinnen drückten weiter und die gegnerischen Angriffe unterband die Abwehr um Bettina Mösli gekonnt. In der 25. Minute wurde eine Bühler-Spielerin von den Beinen geholt und Selina Ruckstuhl lief zum Freistoss an. Ihr Schuss knallte an die Latte und der Nachschuss von Desirée Drittenbass flog der Torhüterin direkt in die Arme. Die Bühlerinnen kombinierten nun besser, aber auch die Hitze machte ihnen langsam zu schaffen. Der Trainer versuchte dem mit einigen Auswechslungen entgegenzuwirken. Doch weitere Grosschancen blieben bis zur Pause aus, und so ging es mit dem 0:0 in die Pause.

Führung direkt nach der Pause

In der Pause rüttelten sich die Bühlerinnen noch einmal wach. Sie wollten mit noch mehr Druck nach vorne in die zweite Hälfte starten. Direkt nach dem Wiederanpfiff erkämpften sich die Gäste den Ball und Seline Fiechter zog Richtung Tor von Lugano. Ihr Schuss rutschte der Torhüterin unglücklich durch die Hände und so hiess es 1:0 für Bühler. In der 65. Minute erhielten die Bühlerinnen aufgrund eines nichterlaubten Rückpasses einen Freistoss im gegnerischen Strafraum. Jasmina Bronja legte auf Selina Ruckstuhl ab, welche sehenswert ins rechte obere Eck traf. Dies ergab den 2:0-Sieg für Bühler. (rz)

Bühler: Livia D’Agostino, Ronja Zeller, Belinda Bischof, Desirée Drittenbass, Seline Fiechter, Selina Ruckstuhl, Jasmina Bronja, Selina Ramelli, Tanja Schöpfer, Tonia Graf, Bettina Mösli, Ronja Mock, Angela Gentsch, Nadja Loser.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.