Bühler Frauen überzeugen

FUSSBALL. Nach zwei Unentschieden in Folge, kehrten die FC Bühler Frauen 2 wieder zum Siegen zurück. Im 3.-Liga-Spiel gegen den FC Wil gewannen sie mit 3:1.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Nach zwei Unentschieden in Folge, kehrten die FC Bühler Frauen 2 wieder zum Siegen zurück. Im 3.-Liga-Spiel gegen den FC Wil gewannen sie mit 3:1.

Die Partie begannen die Bühlerinnen schwungvoll. Dennoch erzielten die Gäste aus Wil die Führung. In der 35. Minute folgte das 1:1. Fabiola Ramelli passte auf Leana Quarella, die nach kurzem Dribbling in die lange Ecke verwertete. Lea Häberlin verwandelte kurze Zeit später einen Penalty. In der 38. Minute erzielte Marlis Altherr gar das 3:1. Der zweiten Halbzeit mangelte es an erwähnenswerten Szenen. Den Wilerinnen mangelte es an Qualität, um Bühler nochmals zu bedrängen. So blieb es bei ereignislosen zweiten 45 Minuten, und es blieb 3:1. Bühler hat nun nach drei Spielen fünf Punkte auf dem Konto. Am kommenden Sonntag reisen sie zum Absteiger Poschiavo. (pd)

Frauen 3. Liga FC Bühler: FC Wil 3:1 (3:1) Bühler: Tanja Schöpfer, Fabiola Ramelli, Zeynep Meral, Naomi Leuthold, Patrizia Inauen, Marlis Altherr, Martina Schumann, Lea Häberlin, Martina Johnson, Claudia Vetsch, Leana Quarella, Muk, Alexandra Schmid, Nicole Biser.