Buchstart für Kleinkinder

Am Mittwoch, 6. April, hat die Bibliothek Bütschwil den ersten Buchstart-Anlass durchgeführt.

Drucken
Teilen

Bütschwil. «Buchstart» ist ein gesamtschweizerisches Projekt zur Frühsprachförderung und zur ersten Begegnung von Kleinkindern mit Büchern. Kinder, die von Anfang an mit Büchern aufwachsen, sind im Vorteil. Sie erfahren schon früh, wie viel Spass in Büchern steckt und werden ihr Leben lang Freude am Lesen und Lernen haben. Elf Kinder im Alter zwischen eins und drei Jahren sind mit ihren Müttern der Einladung gefolgt. Dabei lernten sie «Mockä», den Bibliotheks-Bären, und seinen Freund den Hasen kennen. Zusammen wurde gesungen und gereimt. Am Schluss durften alle Kinder ein Büchlein mit Sprüchen und Versen sowie ein Buchstartpaket mit nach Hause nehmen. Es wurden auch noch fleissig Bücher ausgeliehen.

Die nächste Buchstartveranstaltung für Kinder zwischen eins und drei Jahren in der Gemeindebibliothek Bütschwil ist am Mittwoch, 25. Mai, um 9.30 Uhr. (pd)

Eine Anmeldung ist erwünscht, weitere Informationen unter www.buetschwil.ch