«Brunnödliger Erfolgsgeschichten»

BRUNNADERN. Rund 50 Personen verfolgten am letzten Freitagabend am Ehrenabend im Restaurant Schüür auf Einladung des Forums Brunnadern die interessanten Rückblicke der Vereinsverantwortlichen und bekundeten zusammen mit der Musikgesellschaft Brunnadern ihre Wertschätzung gegenüber den grossartigen Erfolgen.

Drucken
Die Musikgesellschaft Brunnadern überbrachte am Ehrenabend ihre Wertschätzung musikalisch. (Bild: pd)

Die Musikgesellschaft Brunnadern überbrachte am Ehrenabend ihre Wertschätzung musikalisch. (Bild: pd)

BRUNNADERN. Rund 50 Personen verfolgten am letzten Freitagabend am Ehrenabend im Restaurant Schüür auf Einladung des Forums Brunnadern die interessanten Rückblicke der Vereinsverantwortlichen und bekundeten zusammen mit der Musikgesellschaft Brunnadern ihre Wertschätzung gegenüber den grossartigen Erfolgen.

Beni Schweizer liess die hervorragenden Vereinsleistungen der Sportschützen Neckertal am eidgenössischen Schützenfest in Raron nochmals aufleben. Nicht nur das einwöchige Fest im Wallis, auch die sehr erfolgreiche Saison zahlreicher Einzelpersonen war ein Triumph auf der ganzen Linie. Nach einem musikalischen Zwischenspiel der Musikgesellschaft Brunnadern berichtete Peter Müller vom Turnverein St. Peterzell von den sportlichen Glanzresultaten der Leichtathleten Joel Rüegg, Florian Mock und Sven Scheu sowie vom Geräteturner Marco Landolt aus Brunnadern. Auch Roger Scherrer vom Reithof Neckertal konnte von den erfolgreichen Teilnahmen an der Islandpferde-Schweizer-Meisterschaft erzählen: Indira Scherrer gewann in der Jugendklasse zwei Silbermedaillen und auch Céline Rolli belegte einen zweiten Platz. Ausserdem rangierte Fabienne Rolli in der Kinderklasse in den vorderen Rängen und Sandra Scherrer schaffte eine erste Hürde für die Qualifikation zur Teilnahme an der nächsten Weltmeisterschaft.

Beim anschliessenden Apéro wurden die Gläser auf die Höchstleistungen erhoben und den anwesenden Wettkämpfern nochmals ganz herzlich gratuliert. (pd)

Aktuelle Nachrichten