Brunnadernquartier, Bern

Das Brunnadernquartier im Südosten Berns hat eine ungefähre Fläche von zwei Quadratkilometern und rund 4000 Einwohner. Die Geschichte Brunnaderns geht auf das Jahr 1258 zurück, als das gleichnamige Frauenkloster gegründet wurde. Quelle: Bundesamt für Landestopografie, Karte: sgt

Drucken
Teilen

Das Brunnadernquartier im Südosten Berns hat eine ungefähre Fläche von zwei Quadratkilometern und rund 4000 Einwohner. Die Geschichte Brunnaderns geht auf das Jahr 1258 zurück, als das gleichnamige Frauenkloster gegründet wurde.

Quelle: Bundesamt für Landestopografie, Karte: sgt