BRUNNADERN: Auf jegliche Suchtmittel verzichtet

Der Kodexverein Neckertal-St. Peterzell setzt sich seit Jahren für die Sucht­prävention in den Oberstufen ein. 64 Jugendliche konnten eine Urkunde entgegennehmen.

Drucken
Teilen
Wer sich für das Kodex-Programm anmeldet, verzichtet auf Suchtmittel und wird mit einer Prämierung belohnt. (Bild: PD)

Wer sich für das Kodex-Programm anmeldet, verzichtet auf Suchtmittel und wird mit einer Prämierung belohnt. (Bild: PD)

In den Genuss einer Prämierung kommen jene Jugendliche, die sich dem Kodex-Programm anschliessen und ein, zwei oder drei Jahre auf Suchtmittel jeglicher Art verzichten. Nach dem ersten Jahr werden sie mit einer Bronzemedaille, nach dem zweiten mit Silber und nach dem dritten mit Gold ausgezeichnet.Der Präsident des Kodexvereins, Marcel Schöb sowie Ueli Mauerhofer, Adrian Gmür und Kurt Schneider, Vertreter von Kiwanis Toggenburg, gratulierten den ausgezeichneten Jugendlichen in der «Schüür» in Brunnadern. Ueli Mauerhofer betonte bei seiner Rede die Wichtigkeit des Kodex und dass die jungen Teilnehmer, welche in der Oberstufe suchtfrei bleiben, viel Achtung verdienen. Mit diesem Jahr läuft die Unterstützung durch Kiwanis aus. In Zukunft werden die Gemeinden Oberhelfenschwil, Neckertal und Hemberg den Kodexverein Neckertal-St. Peterzell finanziell unterstützen.

Beim Lotto-Spiel amüsierten sich die Jugendlichen lautstark und setzten ihre volle Konzentration ein, um die Preise von der Mosmatic AG und Kägi Söhne AG für sich zu gewinnen. Ein Apéro rundete die Feier ab. (pd/lim)