Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bruder Klaus verstehen

Frauengemeinschaft Ebnat-Kappel
Erika Nef
Gruppenfoto vor dem Wohnhaus von Bruder Klaus (links) und dem Jugendstilhotel Paxmontana. (Bild: PD)

Gruppenfoto vor dem Wohnhaus von Bruder Klaus (links) und dem Jugendstilhotel Paxmontana. (Bild: PD)

Strahlender Sonnenschein begleitete am 24. August die Frauengemeinschaft Ebnat-Kappel auf ihrem Tagesausflug zum Kraftort Flüeli-Ranft. Die Führung durch die modern gestaltete Jubiläumsausstellung im Museum Sachseln bot einen informativen und umfassenden Einblick ins Leben von Niklaus von Flüe und seiner Familie und liess den Mystiker, Mittler und Menschen besser verstehen.

Nach diesem ersten Halt ging es hinauf ins Flüeli, wo ein feines Mittagessen im Jugendstilsaal des Hotels Paxmontana serviert wurde. Gerne liessen sich die Frauen verwöhnen, und die prächtige Aussicht auf das Obwaldnerland und den Sarnersee wurde gebührend bewundert. Gestärkt besuchten sie anschliessend das Geburts- und Wohnhaus von Niklaus von Flüe, stiegen in die Ranftkapelle hinunter oder liessen einfach die wohltuende Atmosphäre und Ruhe der reizvollen Landschaft auf sich wirken.

Erfüllt von der tiefen Ausstrahlung dieses Ortes, stieg die fröhliche Reisegruppe im Laufe des Nachmittags wiederum in den Car, um sich vom Chauffeur nach einem kurzen Zvierihalt in Feusisberg – diesmal mit Blick auf den Zürichsee in grauen Farbtönen – wohlbehalten und glücklich nach Hause fahren zu lassen.

Erika Nef

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.