Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BRAUCHTUM: Das Bloch auf der Leinwand

Die Männer der Blochgesellschaften Urnäsch und Herisau sowie die Kinder der Blochgesellschaften Schwellbrunn, Stein und Hundwil sind auf der Kinoleinwand anzutreffen. Sie sind die Protagonisten des jüngsten Rickenmann-Werks "S'Bloch".
Bruno Eisenhut
Während das Urnäscher Bloch (Bild) alle zwei Jahre durch das Hinterland zieht, ist das Herisauer Bloch jedes Jahr unterwegs. (Bild: Lorenz Reifler)

Während das Urnäscher Bloch (Bild) alle zwei Jahre durch das Hinterland zieht, ist das Herisauer Bloch jedes Jahr unterwegs. (Bild: Lorenz Reifler)

Appenzeller Hinterland, mitten im Winter. 5 Uhr morgens: Unzählige bunt verkleidete Männer und Knaben lassen sich vor einen Wagen spannen, darauf liegt ein langer und verzierter Baumstamm: Das Bloch. Begleitet vom Peitschenknallen, Zaueren und dem Rasseln der «Kässeli-Buebe» wird dieses den ganzen Tag auf Umwegen um das Dorf gezogen. Am Abend wird das Bloch auf dem Dorfplatz versteigert. So spielt sich der Blochbrauch im Appenzeller Hinterland ab. Jedes Jahr in Schwellbrunn, Hundwil, Stein und Herisau sowie alle zwei Jahre in Urnäsch.

In seinem neusten Schweizerfilm geht Filmemacher Thomas Rickenmann diesem uralten Brauch auf den Grund. Begleitet von Naturaufnahmen wird ein Einblick in eine spannende Welt, abseits von Hektik und urbanem Stress, gewährt. Die Zuschauer können dabei sein, wenn die Bloch-Gesellschaft die schönste Fichte im Wald fällt, wenn junge Burschen mit Feuereifer ihr Bloch schmucken und wenn die Buben das Zaueren fur das grosse Fest uben. Dabei erzählen Kinder, Jugendliche und Männer, warum das Bloch fur sie eine so grosse Bedeutung hat und was Tradition fur sie bedeutet.

Im Beisein der Blochmannschaft

Der Film wird in verschiedenen Kinos in der Schweiz gezeigt. Einzelne Präsentationen im Cinétreff in Herisau werden von Protagonisten umrahmt. So wird beispielsweise am Freitag 26. Januar die Urnäscher Blochmannschaft der Filmpräsentation beiwohnen. Einen Tag später, am Samstag 27. Januar, wird die Mannschaft des Herisauer Blochs im Cinétreff zugegen sein.

Während heute Abend im Cinétreff Herisau die Weltpremiere für eingeladene Gäste stattfindet, wird er Film am Donnerstag, 25. Januar im Cinétreff erstmals öffentlich gezeigt. Auch das Kino Heiden hat den Film im Angebot.

An folgenden Terminen wird die Vorführung im Cinétreff Herisaubegleitet: Fr. 26.1. Urnäscher Bloch, Sa. 27.1. Herisauer Bloch, Fr, 2.2. Rotbachchörli, Sa, 3.2. Steiner Bloch, Fr. 9.2. Saumchörli, Sa. 10.2. Hundwiler Bloch, Sa, 17.2. Schwellbrunner Bloch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.