BRANDGEFAHR: Gefahr mit Feuerwerk wegen Trockenheit

Wegen des niederschlagsarmen und sonnigen Wetters ist Vorsicht geboten beim Silvesterfeuerwerk. Nebst den üblichen Vorschriften soll ein Abstand von mindestens 100 Metern zum Wald eingehalten werden.

Carmina Wälti
Drucken
Teilen
Beim Abfeuern von Feuerwerk sollte genügend Sicherheitsabstand zu Wäldern, Gebäuden und Menschen eingehalten werden. (Bild: pd)

Beim Abfeuern von Feuerwerk sollte genügend Sicherheitsabstand zu Wäldern, Gebäuden und Menschen eingehalten werden. (Bild: pd)

Kein Regen, viel Sonne. Dies liess die Waldbrandgefahr steigen. Der Föhn und die Bise der letzten Tage trockneten den Boden und liegendes Holz zusätzlich aus, und auch in den kommenden Tagen ist kein Regen vorhergesagt.

Trotzdem wurde kein kantonales Feuer- oder Feuerwerksverbot erlassen, das Kantonsforstamt mahnt jedoch zur Vorsicht beim Umgang mit Feuer, Feuerwerkskörpern und Raucherwaren. Feueraktivitäten bei den momentan trockenen Bedingungen könnten unter gegebenen Umständen ein grosses Risiko für Wald- und Flurbrände darstellen. Zusätzlich zu den üblichen Vorsichtsmassnahmen soll ein Abstand zum Wald von mindestens 100 Metern für mehr Sicherheit sorgen. Auch vom Steigenlassen von Himmelslaternen wird abgeraten. Die politischen Gemeinden erlassen eigenständig Verbote und Weisungen für den Umgang mit Feuer und Feuerwerken. In der Gemeinde Wattwil ist bis jetzt kein Verbot ausgesprochen worden – man wird sich aber noch mit Förster und Feuerwehrkommandant absprechen. Im Neckertal wird das Feuerwerk nicht verboten. Auch die Gemeinde Nesslau wird kein Verbot erlassen, allerdings publiziert sie auf ihrer Homepage Weisungen zum Umgang mit Feuerwerkskörpern.

Heiri Rhyner, Feuerwehrkommandant in Wattwil-Lichtensteig, schliesst sich den Vorsichtsmassnahmen des Kantonsforstamtes an. Er findet das Feuerwerk bei Befolgen der Anweisungen unbedenklich: «Es ist zwar trocken, hatte jedoch viel Nebel und Reif im Toggenburg. Man sollte sich aber auf jeden Fall vom Wald und von Hecken fernhalten.»