Blumengeschäft Butterfly wird aufgelöst

WATTWIL. Ende September schliesst das Blumengeschäft Butterfly am Dorfplatz in Wattwil seine Türen. Die Inhaberin Sonja Windirsch wird ihre Zelte im Toggenburg abbrechen und eine Stelle als Geschäftsführerin in Gstaad annehmen.

Drucken
Teilen
Sonja Windirsch schliesst ihr Geschäft Ende September. (Bild: pd)

Sonja Windirsch schliesst ihr Geschäft Ende September. (Bild: pd)

WATTWIL. Ende September schliesst das Blumengeschäft Butterfly am Dorfplatz in Wattwil seine Türen. Die Inhaberin Sonja Windirsch wird ihre Zelte im Toggenburg abbrechen und eine Stelle als Geschäftsführerin in Gstaad annehmen.

Während des ganzen Monats September gibt es einen Totalausverkauf, an welchem sehr schöne und spezielle Dekorationen – auch schon für die Weihnachtszeit – angeboten werden. Zudem wird Sonja Windirsch am 5. September am Flohmarkt an der Ringstrasse präsent sein. Am Samstag, 26. September, wird sie sich mit einem kleinen Apéro von der Kundschaft verabschieden und ihr für die jahrelange Treue Danke sagen. Leider habe sie niemanden finden können, der das Blumengeschäft als solches weiterführen möchte, teilt Sonja Windirsch mit. Bis Ende Dezember besteht die Möglichkeit, das Schaufenster zu Werbezwecken oder für Ausstellungen zu mieten. (pd)