Blamage in Eschlikon

Drucken
Teilen

Fussball Bütschwil wird froh sein, wenn die Saison 2016/17 endlich Geschichte ist. Am Montag hat sich die Mannschaft beim Gastspiel bei Absteiger Eschlikon ihrem Schicksal schnell gefügt und eine blamable 0:4-Klatsche kassiert. Das Unheil nahm bereits in der Anfangsphase seinen Lauf, als Renito Müller noch vor Ablauf einer Viertelstunde zum 1:0 traf. Mike Müller (26.) sorgte noch vor dem Seitenwechsel für eine Vorentscheidung. Die Toggenburger konnten auf die zwei Verlusttreffer nicht wirklich reagieren und kassierten durch Sonner und Häni zwei weitere Gegentreffer. Bütschwil schliesst sein Programm mit dem Heimspiel am Sonntag gegen Aadorf ab (16 Uhr). (bl)

Matchtelegramm: FC Eschlikon – FC Bütschwil 4:0 (2:0) – Tore: 14. R. Müller 1:0, 26. M. Müller 2:0, 60. Sonner 3:0, 82. Häni 4:0. FC Bütschwil: Musikafong; Oberholzer, Brunner, Gübeli, Mazenauer; Egli, Fäh, Breitenmoser, Segmüller; Fust, Gajic.