Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bisher keine «Rohr»-Einsprachen

SCHWENDE. Heute läuft die Einsprachefrist für die Überbauung Rohr in Schwende ab. Zwischen Bahntrassee und Gebiet Zidler sind 46 Wohneinheiten in acht Mehrfamilienhäusern geplant. Die Bausumme beträgt 26,5 Millionen Franken.
Monika Egli
Die Überbauung Rohr liegt zwischen Bahntrassee und dem überbauten Gebiet Zidler, oben im Bild. Der Bauernhof bleibt bestehen. Die acht Mehrfamilienhäuser verteilen sich rechts und links respektive west- und südwärts von ihm. (Bild: Patrik Kobler)

Die Überbauung Rohr liegt zwischen Bahntrassee und dem überbauten Gebiet Zidler, oben im Bild. Der Bauernhof bleibt bestehen. Die acht Mehrfamilienhäuser verteilen sich rechts und links respektive west- und südwärts von ihm. (Bild: Patrik Kobler)

«Bisher ist keine Einsprache eingegangen», gibt Isabelle Schnyder von der Baukommission für das Innere Land telefonisch Auskunft. Sie weist aber darauf hin, dass das Datum des Poststempels gelte. Man müsse deshalb nach der abgelaufenen Einsprachefrist, in diesem Fall dem 28. Juli, noch zwei oder drei Tage abwarten, damit allfällige B-Post-Einsprachen auch berücksichtigt seien. Lediglich von den Appenzeller Bahnen liegen laut Isabelle Schnyder Auflagen vor; diese betreffen aber nicht die Überbauung direkt, sondern die Änderungen an den Bahnübergängen.

Geplant wird die Überbauung von der Firma «Art of Loft AG» in St. Gallen. Als Bauherrschaft tritt die Firma «Prime Elements AG» aus Cham auf, ein Unternehmen mit zwei Partnern. Der eine Partner, Thomas von Allmen, ist identisch mit dem Geschäftsführer der planenden Firma «Art of Loft AG».

Umbau der Bahnübergänge

Das Projekt wurde kürzlich im «Appenzeller Volksfreund» vorgestellt. Demnach wird ein Streifen Grünland zwischen Bahngeleise und Siedlungsrand des Gebietes Zidler überbaut. Das Bauland liegt in der Zone W2 und umfasst gut 13 000 m2. Es ist vorgesehen, den mittleren von drei Bahnübergängen um 25 Meter Richtung Weissbad zu verschieben und mit einer Schrankenanlage zu sichern. Der nördliche Übergang wird aufgehoben. Nötig werden diese Umbauten wegen der Erschliessung der geplanten Tiefgaragen. Die Kosten gehen zu Lasten der Bauherrschaft.

Die Überbauung ist in zwei Bereiche mit je einer eigenen Tiefgarage mit insgesamt fast 100 Plätzen unterteilt. Zusätzlich ist ein Schutzraum für knapp 80 Personen eingeplant. Ab Bauernhof Rohr in westlicher Richtung – Richtung Dorf Weissbad – werden fünf, in südlicher Richtung drei Mehrfamilienhäuser gebaut. Der Bauernhof bleibt bestehen.

Auch für mehrere Generationen

Die Überbauung Rohr sieht Häuser vor, die jeweils aus einem tiefer liegenden Vorhaus und einem auf höherem Niveau liegenden Anbau bestehen. Dies ermöglicht es, zwei oder sogar drei Generationen «unter ein Dach» zu bringen. Möglich sei dies beispielsweise mit einem Stockwerkeigentum, das sich über Vorder- und Hinterhaus erstreckt, was eine Grosswohnung ergibt, oder durch Inanspruchnahme eines Hausteils über zwei oder drei Stockwerke. Denn die Raumaufteilung kann ganz individuell erfolgen; einzig Küche und Nasszellen haben ihren definierten Platz. Laut Bericht im «Appenzeller Volksfreund» haben die Häuser grosszügige Fensterflächen und sind mit Naturholzfassaden verkleidet.

Da Flachdächer gemäss Quartierplan nicht zulässig sind, hat die «Art of Loft AG» Steildächer mit unterschiedlich gefärbten Ziegeln vorgesehen. Zwischen den Häusern werden Grünflächen von zwölf Metern Breite angelegt. Ein Spielplatz ist nicht vorgesehen, da das ganze Quartier als Spiel- und Tummelplatz dienen könne.

Kaufen und mieten

Der Termin für den Baustart ist noch offen; er hängt vom Verkauf ab. Mit der Überbauung soll erschwinglicher Wohnraum für Familien geschaffen werden. Absicht ist, einen Teil des Wohnraums zu verkaufen. Es sei aber im Sinne der Bauherrschaft, Wohnungen auch in Miete abzugeben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.