Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bildungsqualität verbessern

LICHTENSTEIG. Die Gemeindeverwaltung Lichtensteigs befindet sich derzeit im Zertifizierungsprozess für das Label «Quali-Star» im Lehrlingswesen. Dies wird im aktuellen Mitteilungsblatt des Städtlis publiziert.

LICHTENSTEIG. Die Gemeindeverwaltung Lichtensteigs befindet sich derzeit im Zertifizierungsprozess für das Label «Quali-Star» im Lehrlingswesen. Dies wird im aktuellen Mitteilungsblatt des Städtlis publiziert. Gemäss der Mitteilung sei, um den «QualiStar»-Anforderungen gerecht zu werden, das Konzept «Berufliche Grundbildung» durch den Lehrlingsverantwortlichen Michael Hochreutener erarbeitet worden.

Das Eidgenössische Berufsbildungsgesetz verpflichte die Lehrbetriebe, die Qualitätsentwicklung bei der Ausbildung sicherzustellen, schreibt die Gemeinde. Mit dem «QualiStar» sei für die öffentlichen Betriebe ein entsprechendes Instrument entwickelt worden. Das Zertifikat «QualiStar» zeichne die vorbildliche Umsetzung der kaufmännischen Grundbildung aus. Die wichtigsten vier Bereiche der Berufsbildung wie Anstellungsverfahren, Einführungsphase, Bildungsprozess sowie Abschluss seien in einem Kriterienkatalog abzubilden.

Das Label sei ein Steuerungsinstrument für die Lehrbetriebe, um die Qualität ihrer betrieblichen Berufsbildung weiterzuentwickeln und so die Bildungsqualität für Auszubildende laufend zu verbessern. (gem)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.