Schwellbrunns Schönheit

Drucken
Teilen
Schwellbrunn von oben. (Bild: Appenzeller Verlag)
Schwellbrunn wurde 2017 zum schönsten Dorf der Schweiz gekürt. (Bild: Jil Lohse)
Schwellbrunn wirbt am Ortseingang mit dem Schönheitstitel. (Bild: Tagblatt)
Schmale Strassen führen durch das Dorf. (Bild: Jil Lohse)
Alte, gepflegte Häuser säumen die Strassen. (Bild: Jil Lohse)
Geranien zieren die Häuser in Schwellbrunn. (Bild: Jil Lohse)
Der Dorfbeck in Schwellbrunn. (Bild: Jil Lohse)
Eine Miniatureisenbahn fährt durchs Dorf. (Bild: Jil Lohse)
Der Blick ins Grüne. (Bild: Jil Lohse)
Schwellbrunn liegt auf einer kleinen Erhöhung mitten im Grünen. (Bild: Jil Lohse)
Blick auf Schwellbrunn in der Abenddämmerung. (Bild: Jil Lohse)
Doch nicht nur Schwellbrunns Äusseres überzeugt, sondern auch sein Inneres: Am Weihnachtsmarkt wird das Dorfleben zelebriert. (Bild: Carmen Wüest)
Neben Veranstaltungen pflegt das Dorf auch Bräuche und Traditionen: Am Neuen und am Alten Silvester ziehen nicht nur «schöni»... (Bild: Bejamin Manser)
... sondern auch «schön-wüesti» und «wüesti» Silvesterchläuse durchs Appenzellerland. (Bild: Bejamin Manser)
Am Fasnachtsmontag ziehen starke Männer das Bloch, einen geschmückten Baumstamm, von Urnäsch durchs Appenzeller Hinterland. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)