Bunter Gidio-Abschied in Herisau und Waldstatt

Gidio Hosenstoss wurde am Aschermittwoch ein weiteres Mal verabschiedet. Der Herisauer Gidio erstickte wie jedes Jahr an einem Läckerli, in Waldstatt schied er an einer giftigen Beere dahin. Der Trauerzug wurde von Guggenmusiken und kostümierten Kindern begleitet.

Nadine Küng
Drucken
Teilen