Bienen hautnah erleben

Im Kurs «Imkerei und Kerzen drehen» tauchen die Kinder zusammen mit Willi und Berti Roth in die Welt der Bienen ein und basteln eine eigene Kerze.

Drucken
Teilen
Willi Roth und die Kinder suchen die Bienenkönigin.

Willi Roth und die Kinder suchen die Bienenkönigin.

MOGELSBERG. Willi und Berti Roth haben vor über 30 Jahren mit dem Imkern begonnen. Mittlerweile bewirtschaften die beiden über fünfzig Bienenvölker, die preisgekrönten Honig produzieren.

Nach einem informativen Bienenfilm stellt Willi Roth die Arbeit des Imkers vor. Bevor die Bienenstöcke aus der Nähe betrachtet werden können, müssen allerdings noch die Imkergewänder übergezogen und die Imkerpfeife, deren Rauch die Bienen besänftigen soll, angezündet werden. Neugierig und dennoch mit grossem Respekt vor den kleinen Giftstacheln der Insekten wagen die Kinder einen Blick in die Bienenstöcke und lauschen den Erklärungen des Imkers. Auch das Znüni ist den kleinen Insekten zu verdanken: Der Honig auf dem Brot stammt aus der hauseigenen Produktion, und auch der Süssmost sei nur dank dem Bestäuben der Apfelblüten durch die Bienen entstanden, erklärt Willi Roth. Im Anschluss zeigt Berti Roth den Kindern, wie der Bienenhonig aus den Waben gewonnen wird, und die Kinder dürfen sich eine Honigwachskerze basteln. (rik)

Berti Roth giesst mit den Kindern Kerzen aus Honigwachs.

Berti Roth giesst mit den Kindern Kerzen aus Honigwachs.