Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bibliothek Wattwil konnte leichte Ausleihsteigerung verzeichnen

An der kürzlich erfolgten 13. Hauptversammlung des Vereins Bibliothek Wattwil konnte Präsident Werner Kaiser 19 stimmberechtigte Mitglieder in der Bibliothek begrüssen.

WATTWIL. In ihrem Jahresbericht erklärte Renata Kaiser, die Bibliotheksleiterin, dass im vergangenen Jahr eine leichte Steigerung von 2,15 Prozent auf 34 898 Ausleihen erreicht werden konnte. Eine Zunahme verzeichnete die Ausleihe an Erwachsene, an Kinder- und Jugendliche und die Ausleihe der Hörbücher. Die DVDs waren wiederum leicht rückläufig. Ende des letzten Jahres betrug der Medienbestand 9239 Artikel. Total konnten 205 Lesekarten verlängert oder neu verkauft werden. Von insgesamt 76 versandten Buchstartpaketen wurden nur deren neun eingelöst.

Grosse personelle Wechsel gab es im Verlauf des Vereinsjahrs. Mit Doris Stöckli (33 Jahre), Simone Zingg (29 Jahre) und Marlies Brunner (9 Jahre) verliessen gleich drei langjährige Bibliothekarinnen das bewährte Team. Renata Kaiser bedankte sich noch einmal herzlich für deren tollen Einsatz. Mit Silvia Albrecht, Heidi Uenes, Jolanda Bollhalder und Karin Kunz konnte das Team wieder mit neuen interessierten Frauen ergänzt werden.

Eine Leserumfrage unter der Leitung von Helma Bos ergab, dass die Leser eine Verbesserung beim Bestand der Sachbücher wünschten. Dieses Anliegen soll in diesem Jahr noch umgesetzt werden.

Lesungen von jungen Autoren

Im Frühling war der junge Autor Stefan Sigg in der Bibliothek zu Gast. Gemeinsam mit dem bio+fair-Laden wurde diese Lesung durchgeführt. Stefan Sigg las vor mehreren Klassen der Mittelstufe aus dem Buch «Tante Emmas Schokoladen» und traf mit seiner Geschichte den Nerv des Publikums. Pünktlich zur Osterzeit wurde hiermit auf den fairen Handel aufmerksam gemacht.

Der traditionelle literarische, musikalische und kulinarische Abend fand am 2. November im Chössi-Theater in Lichtensteig statt. Sunil Mann, ein Schriftsteller mit indischen Wurzeln, las aus seinem spannenden Roman «Uferwechsel». Erika Schmied umrahmte die Lesung mit Musikstücken auf dem E-Piano. Unter der Leitung von Simone Zingg verwöhnte das Küchenteam die Besucher damals mit vielen feinen Köstlichkeiten.

Helma Bos ist Co-Leiterin

Die Jahresrechnung 2012 resultierte mit einem Verlust von 1294 Franken. Werner Kaiser betonte, dass sehr gut budgetiert worden ist und der Verlust kleiner ausgefallen war, als ursprünglich berechnet. Ausserdem hält sich das Bibliotheksteam an die Vorgaben des Vorstandes.

Helma Bos wurde einstimmig als Co-Leiterin in den Vorstand gewählt. Sämtliche Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt, ebenso der Präsident.

Werner und Renata Kaiser gaben ihren Rücktritt auf die nächste Hauptversammlung im März 2014 bekannt. Ebenso teilte Milena Barblan mit, dass sie Ende Jahr das Bibliotheksteam verlassen wird.

Die einzelnen Vertreter der Schulgemeinde, der politischen Gemeinde und der ganzen Lehrerschaft bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit in der Bibliothek. Mit dem jährlichen Speckzopf fand die Hauptversammlung ihr Ende. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.